Johansen, Erika: Die Königin der Schatten – Verbannt

Rezension Erika Johansen – Die Königin der Schatten: Verbannt (Band 3)

 

Klappentext:

Kelsea Glynn hat sich als wahre Herrscherin erwiesen. Um ihr Land vor einer schrecklichen Invasion durch das Nachbarreich Mortmesne zu schützen, hat sie sich in die Hände ihrer größten Feindin begeben: der Roten Königin. Doch damit nicht genug, die Rote Königin ist inzwischen auch im Besitz von Kelseas wertvollen Saphiren. Sollte es ihr gelingen, sich deren Magie zu bemächtigen, ist ganz Tearling dem Untergang geweiht. Während Mace als Regent auf dem Thron von Tearling fieberhaft an einem Plan arbeitet, um Kelsea aus den Kerkern der Roten Königin zu befreien, kommt es im finsteren Mortmesne zum finalen Showdown zwischen den beiden Königinnen …

Meinung:

Achtung! Dritter Teil einer Reihe – Spoilergefahr!

Wie habe ich mir nach Beenden des zweiten Bands nach dem finalen Teil der Reihe gesehnt, so sehr wollte ich wissen, wie es weitergeht. Nun endlich liegt der dritte und letzte Teil vor und mit einem etwas bangen, aber freudigen Gefühl schlug ich das Buch auf.

Recht schnell war ich auch wieder in Tearling und Mortmesne angelangt und in die Geschichte eingetaucht. Nahezu nahtlos setzt Verbannt an Verflucht an. Kelsea befindet sich in der Gefangenschaft der roten Königin, ihre Saphire sind für sie unerreichbar und eine noch größere Bedrohung als die rote Königin bedroht die gesamte Menschheit, den Kelsea hat ein Wesen namens „Die Waise“ befreit, deren Schrecken größer ist, als sie je Gedacht hat.

Viele Handlungsstränge gilt es hier zu schließen. Da ist zum einen die Bedrohung der roten Königin, dann die der Waisen, die eine Armee von untoten  und unbezwingbar scheinenden Kindern auf die Menschen loslässt. Außerdem will die Kirche Kelseas Herrschaft ebenfalls zu Fall bringen und immer wieder bekommt Kelsea Einblicke in die Vergangenheit und Vorgeschichte Tearlings, die mit für das aktuelle Geschehen verantwortlich sind.

Kelsea hat man in den letzten beiden Büchern schon sehr gut kennen gelernt, hier muss sie sich nun bewähren und zeigen, in welche Richtung sie sich entwickeln will. Dafür erhält man aber auch noch ein wenig mehr Einblick in die Figur der roten Königin und einige weitere Charaktere, die Maßgebend für die Entwicklung der Handlung sind.

Ich bin von Erika Johanssens Ideenreichtum immer noch beeindruckt, auch wenn Verbannt leider nicht das stärkste Buch der Trilogie ist. Stand in den beiden Vorgängern noch das Thema Feminismus stark in der Thematik, lässt Erika Johansen das Thema in diesem Buch weitestgehend außen vor. Ich fand es persönlich sehr schade, dass sie das Thema nicht wieder aufgegriffen hat, dass ihre Reihe so besonders machte. Doch die Geschichte wird insgesamt zu einem guten Abschluss gebracht, alle offenen Fragen dadurch beantwortet und in der Summe hat die Reihe mich sehr zum Nachdenken angeregt. Auch der dritte Teil ist gut geplottet, fesselnd erzählt und durch die wechselnden Perspektiven erhält man einen guten Überblick über alle Geschehnisse.

 

Fazit:

Die Königin der Schatten – verbannt bildet einen spannenden und soliden Abschluss der Reihe. Zwar hatte ich zum Ende hin ein wenig den Eindruck, dass sich die Ereignisse etwas überschlagen und auch das Thema Feminismus ist leider nicht mehr so präsent, die Trilogie hat mich aber nachhaltig beeindruckt und wird mir in sehr guter Erinnerung bleiben.

Von mir gibt es 4 von 5 Punkten.

 

Preis

Klappenbroschur: 14,99 Euro

 

Verlag: Heyne
ISBN: 978-3-453-31588-4
Seitenzahl: 608
Übersetzer: Sabine Thiele

Die Serie im Überblick:
Die Königin der Schatten
Die Königin der Schatten – Verflucht
Die Königin der Schatten – Verbannt

Vielen Dank an den Heyne Verlag für das Rezensionsexemplar.
Advertisements

2 Gedanken zu “Johansen, Erika: Die Königin der Schatten – Verbannt

  1. Pingback: Johansen, Erika: Die Königin der Schatten – Verflucht | Vanessas Bücherecke

  2. Pingback: Johansen, Erika: Die Königin der Schatten | Vanessas Bücherecke

Kommentare gerne erwünscht :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s