Kinder-App „Der Löwe – Ein Lese- und Schreibabenteuer“

Der Löwe – Ein Lese- und Schreibabenteuer

 

Inhalt:

Nachdem der Löwe lesen und schreiben gelernt hat, möchte er seine Löwin nun mit selbstgeschriebenen Postkarten beeindrucken, auf denen er ihr von seinen Lese- und Schreibabenteuern erzählt.
Löwenstarker Wortwitz, lustige Figuren und Sounds sowie charmant animierte Spiele laden Erstleser ab 6 Jahren ein, sich selbst beim Lesen und Schreiben auszuprobieren. Ob auf den Rücken eines Nilpferds, hoch in der Luft in den Fängen eines Geiers, beim Affenkonzert oder beim Füttern eines Krokodils – der Löwe macht immer eine ABC-gute Figur!

Meinung:

Ich erinnere mich noch daran, als wäre es gestern, wie unser Großer letztes Jahr seinen ersten Schultag hatte. Ein bedeutender Tag, nicht nur für uns Eltern, denn endlich gehört man zu den „Großen“. Natürlich war an diesem Tag das Auspacken der Schultüte doch wichtiger, wie zum ersten Mal in der Klasse zu sitzen 🙂

Dann kamen die ersten Unterrichtsstunden und die ersten Buchstaben wurden gelernt. Und die Schwierigkeiten fingen nach und nach an. Hatte mein Sohn vorher gerne immer in Büchern gelesen, verlor er nach und nach das Interesse daran, denn Lesen und Schreiben empfindet er als sehr, sehr anstrengend.

Motivation haben wir an vielen Stellen gesucht, um ihm zum Lernen und zum Lesen zu animieren, geholfen hat wenig. Er kennt und liest zwar alles, nun am Ende des ersten Schuljahres, von Begeisterung aber ist immer noch nicht viel zu entdecken.

Tja, und dann kam da ein Löwe daher, der nicht schreiben konnte, es dank der Löwin gelernt hat nun in einer App des Verlags Beltz & Gelberg sein Können unter Beweis stellen kann. Die App war schnell geladen und installiert, und gemeinsam mit unserem lernunwilligen Kind richteten wir sein Profil ein. Hier kam erst einmal ein wenig Ungeduld bei meinem Sohn auf, denn er wollte direkt am liebsten wild drauflos tippen, um zu den Spielen zu gelangen. Doch nach kurzer Diskussion sah er ein, dass man manchmal doch zuhören muss, um die Herangehensweise zu verstehen. Der Löwe erklärt kindgerecht und leicht verständlich, was zu tun ist, so dass man ohne große Schwierigkeiten auch als Kind ein Profi einrichten kann. Man sollte als Erwachsener aber immer unterstützend dabei sein, um bei Fragen helfen zu können.

Nach einem kleinen Intro gelangt man dann in den Spiele-Bereich, wo man aus mehreren Stationen auswählen kann. Tipp man eine an, läuft der Löwe los und das Spiel beginnt. Hier ist dann erst einmal wieder zuhören gefragt, damit man auch weiß, was gefordert ist. Da muss man entweder Buchstaben beim Mistkäfer sortieren, oder das Krokodil mit Sachen füttern, die einen bestimmten Anfangsbuchstaben haben. Schnell hatte mein Sohn es raus, dem Löwen und den anderen Tieren lustige Kommentare zu entlocken, wenn er die Anweisungen nicht ganz richtig befolgte, letztendlich aber hat ihm das Lösen der Aufgaben immer wieder Spaß gemacht. Denn nach jeder erfolgreichen Mission schreibt der Löwe eine Postkarte an die Löwin. Diese kann man sich entweder im Ganzen laut vorlesen lassen, eine Wörter antippen, um diese vorgelesen zu bekommen, oder selber laut lesen. Überraschenderweise hat mein Großer die Karten erst einmal selber gelesen, bevor er den Löwen lesen ließ. Zum Schluss kommt noch eine Briefmarke darauf und die Karte landete bei der Löwin. Denn wenn man alle Missionen erfolgreich bewältigt hat, steigt man im Level auf und die Aufgaben werden schwieriger.

Auch mein jünger Sohn ist natürlich auf die App aufmerksam geworden und als künftiges Vorschulkind sehr interessiert an den Spielen. Mit seinen gerade mal 5 Jahren ist er aber bei so manchem Spiel noch ein wenig überfordert, trotzdem hat die App es geschafft, sein Interesse an Buchstaben und Wörtern zu wecken. Hier zeigt sich, dass das Spiel auf jeden Fall eine schöne Ergänzung für Leseanfänger ist, um Spaß am Lesen und Schreiben zu wecken. Jüngere Nutzer könnten allerdings noch etwas überfordert sein, wenn sie bisher noch kaum oder wenig Kontakt zu Buchstaben hatten. Diese sollte zu mindestens ihren eigenen Namen schon schreiben können, bevor man sie mit der App konfrontiert.

Die App besticht auf jeden Fall mit ihrer liebevollen Optik, den frechen Sprüchen und den abwechslungsreichen Spielen.

 

Fazit:

Der Löwe – ein Lese- und Schreibabenteuer ist eine wunderschöne und kindgerechte App für Erstleser. Die Rätsel sind altersgerecht, motivieren aber überfordern nicht. Außerdem macht die sprachliche Umsetzung richtig viel Spaß und der Wiederspielfaktor ist immens hoch. Meine Jungs haben ihrer Medienzeit immer sehr entgegengefiebert, um dem Löwen bei seinen Abenteuern beizustehen. Vorschüler könnten vielleicht noch ein wenig überfordert sein, spätestens als Erstklässler aber wird man problemlos ohne die Hilfe der Großen durch die Spiele finden.

Von uns gibt es 5 von 5 Punkten.

 

Preis

Google Play Store: 3,99 Euro
Apple Store: 3,99 Euro

Verlag: Beltz & Gelberg
ISBN: 978-3-407-74925-3
Altersemfpehlung: ab 6 Jahre

 

Vielen Dank an Beltz & Gelberg für die zur Verfügungstellung der App zum Testen und Bewerten.
Advertisements

2 Gedanken zu “Kinder-App „Der Löwe – Ein Lese- und Schreibabenteuer“

Kommentare gerne erwünscht :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s