Sercarz, Lior Lev: Gewürze

Rezension Lior Lev Sercarz – Gewürze

 

Klappentext:

Seit er 2006 seinen Gewürzshop in New York gegründet hat, ist Lior Lev Sercarz der Guru für frische und ungewöhnliche Gewürze. Seine Spezialität sind raffinierte Mischungen, seine Kunden bekannte Küchenchefs aus der ganzen Welt. In Gewürze verrät Sercarz die Geheimnisse der kreativen Gewürzküche. Er stellt über 100 der wichtigsten Gewürze vor: Geschichte, Ursprung, Lagerung, Bezugsquellen. Vor allem aber nennt er aromatische Gewürzpartner, gibt persönliche Top-Empfehlungen und Tipps für schnelle eigene Gewürzmischungen und Rezeptideen. Großartige Fotografien und wunderschöne botanische Illustrationen machen das Buch zu einem Must-have. Ein Nachschlagewerk, das ebenso schön wie informativ ist und Lust macht auf eigene Geschmacksexperimente

Meinung:

Als ambitionierte Hobby-Köchin gehören Gewürze unbedingt zu meinem Kochrepertoire. Neben den bekannten Klassikern wie Salz, Pfeffer und Thymian, gibt es aber noch so viele andere Gewürze, die die Gerichte aufwerten und besonders machen.

Eine umfangreiche Übersicht hat der Gewürzexperte Lior Lev Secarz in diesem Werk zusammengestellt. Neben den Gewürzen selber gibt es im Buch eine Übersicht zur Gewürzphilosophie, Tipps zum Gewürzkauf, Gewürzmischungen und wie man Gewürze aufbewahren soll. Der Autor gibt aber nicht nur fertige Mischungen vor, sondern erklärt auch, wie man eigene Würzmischungen herstellen kann und worauf man dabei achten sollte.

Die Gewürze selber werden von A bis Z auf einer Doppelseite vorgestellt. Er geht dabei auf Geschmack & Aroma, Herkunft, Erntezeit, verwendete Bestandteile und Wissenswertes rund ums Gewürz ein. Gerade der letzte Punkt macht dieses Buch nicht nur zu einem Standartwerk über Gewürze, sondern auch zu einer Informationsquelle und Erweiterung des Allgemeinwissens. Eine Zeichnung der Gewürzpflanze sowie ein Foto des fertigen Gewürz machen die Seiten sehr ansprechend.

Auch Würztipps und Rezeptideen finden sich auf den Doppelseiten. Hier sollte man aber berücksichtigen, dass es sich nur um kurze Rezeptideen ohne genaue Zutatenliste, Mengenangaben etc. handelt. Das Buch stellt also keinen Ersatz für ein Kochbuch dar, sondern sollte eher als Inspirations- und Informationsquelle genutzt werden.

 

Fazit:

Gewürze ist ein optisch und inhaltlich großartig gestaltetes Standardwerk, dass neben wichtigen Informationen zu Gewürzen auch viele interessante Hintergründe und Ideen zur Verwendung beinhaltet. Die schönen Fotos sorgen dafür, dass man das Werk immer wieder gerne in die Hand nimmt. Eine tolle Inspirationsquelle.

Von mir gibt es 5 von 5 Punkten.

Preis

Gebunden: 29,95 Euro

 

Verlag: DVA
ISBN: 978-3-421-04066-4
Seitenzahl: 304
Übersetzer: Stefanie Kuballa-Cottone

Vielen Dank an die DVA für das Rezensionsexemplar.
Advertisements

Kommentare gerne erwünscht :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s