van de Vendel, Edward & Schubert, Ingid und Dieter: Der Wiederfrohmachvogel (Kinderbuch)

Rezension Edward van de Vendel und Ingrid & Dieter Schubert – Der Wiederfrohmachvogel (Kinderbuch)

 

Klappentext:

Es gibt Tage, da geht alles schief. Man streitet sich mit seinen besten Freunden oder langweilt sich fürchterlich. Oder ist ganz alleine und findet alles blöd. Was für ein Glück, wenn dann der kunterbunte Wiederfrohmachvogel vorbeiflattert. Plötzlich ist allen wieder warm ums Herz und sie sehen die Welt mit anderen Augen. Auf australischen Traumpfaden begleitet der Betrachter die schlecht gelaunten Wombats, die gelangweilten Koalabären und die erschöpften Emus und Kängurus. Und sieht, wie der Wiederfrohmachvogel ihnen ein Lächeln auf das Gesicht zaubert. Und was ist das Geheimnis des Wiederfrohmachvogels? Er hat eine bezaubernde Familie. Die kleine bunte Schar von niedlichen fröhlichen kleinen Wiederfrohmachvögelchen gibt ihm Kraft, Zuversicht und immer wieder neuen Schwung. Nach den Bilderbuchklassikern wie ›Irma hat so große Füße‹oder ›Ein Krokodil unterm Bett‹ ist es dem Bilderbuchkünstlerduo wieder einmal gelungen mit ihren realistischen Illustrationen und der Mimik und Körpersprache der Protagonisten die atmosphärischen Stimmungen auf den Punkt zu bringen.

Meinung:

Es gibt Tage, da scheint alles schief zu laufen. Man ist selber nicht gut drauf, nichts gelingt, die Langeweile ist groß oder Sachen gehen kaputt. Wie schön ist es da, wenn man von jemand aufgemuntert wird. Diese Aufgabe übernimmt in diesem Kinderbuch der Wiederfrohmachvogel. Er sorgt z. B. dafür, dass sich die Koalas nicht mehr langweilen oder dass die Wombats etwas miteinander machen. Doch wer kümmert sich um den Wiederfrohmachvogel?

Die Geschichte bedarf nicht vieler Worte. Kurze Sätze und Absätze machen die Geschichte zu einem kurzweiligen Lesevergnügen, was gerade jüngeren Zuhörern entgegen kommt, die noch nicht so darin geübt sind, sich lange auf einen Text zu konzentrieren. Die liebevollen Zeichnungen, illustriert von Ingrid & Dieter Schubert, machen Spaß, diese anzusehen, leider sind sie recht detailarm, so dass man beim Entdecken der Szenen relativ schnell durch ist.

Inhaltlich ist die Geschichte zwar sehr kindgerecht, die Botschaft aber etwas versteckt. Das ist aber ein sehr guter Ansatz, dass sich Eltern und Kinder mit der Thematik beschäftigen und über das Buch hinaus darüber reden. Für pädagogische Einrichtungen liefert das Buch einen schönen Beitrag, für das heimische Kinderzimmer scheint es sich aber nicht ganz so gut zu eignen, sofern man hier nur nach einer kurzweiligen, unterhaltsamen Vorleselektüre sucht. Meine Kinder hatten persönlich wenig Interesse daran gezeigt, mit mir über den Inhalt und die Botschaft des Buchs zu sprechen. Zwar haben sie diese verstanden, um ihre Aufmerksamkeit aber genügend zu fesseln konnte dieses Buch leider nicht mithalten.

 

Fazit:

Der Wiederfrohmachvogel ist wunderschön illustriert, allerdings muss man sich mit dem Inhalt der Geschichte stark mit den Kindern auseinander setzen. Man sollte also Zeit und Lust mitbringen, mit den Kindern die Geschichte zu analysieren um die Botschaft des Buches zu interpretieren.

Von uns gibt es 3 von 5 Punkten.

 

Preis

Gebunden: 14,99 Euro

 

Verlag: Sauerländer
ISBN: 978-3-7373-5486-8
Seitenzahl: 36
Übersetzer: Rolf Erdorf

Quelle: http://www.fischerverlage.de/buch/der_wiederfrohmachvogel/9783737354868

Vielen Dank den Sauerländer Verlag für das Rezensionsexemplar.
Advertisements

Kommentare gerne erwünscht :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s