Adrian, Lara: For 100 Days- Täuschung

Rezension Lara Adrian – For 100 Nights: Täuschung

 

Klappentext:
Jede Täuschung hat ihren Preis …
Drei Monate Housesitting in einem Luxus-Apartment in Manhattan – die Künstlerin Avery Ross kann ihr Glück kaum fassen, schlägt sie sich doch gerade so mit ihrem Kellnerjob durch. Avery betritt eine Welt der Dekadenz, die ihr den Atem raubt – die Welt von Dominic Baine: reich, arrogant und absolut unwiderstehlich. Der Milliardär, der das Penthouse im selben Gebäude bewohnt, erweckt ungeahnte geheime Sehnsüchte in ihr. Doch die Schatten ihrer Vergangenheit drohen Avery schon bald einzuholen und jegliche Hoffnung auf eine Zukunft mit Nick zu zerstören …

Meinung:

Lara Adrian zählt schon seit Jahren zu den Autorinnen, zu denen ich immer gerne greife, wenn ich gut und spannend unterhalten werden möchte. Bisher kannte ich aber nur ihre Midgnight-Breed Reihe. Mit For 100 Days verlässt sie nun die Pfade der Fantasy und führt ihre Leser nach New York.

Dort lebt die junge Kellnerin Avery, die versucht, mit ihrer Kunst den Durchbruch zu erreichen. Leider nimmt die Galerie ihre Bilder aus dem Programm und ihre Wohnung wird zwangsgeräumt, da der Eigentümer Eigentumswohnungen daraus machen möchte. Da kommt das Angebot zum Houssitting eines Luxus-Apartments Avery genau gelegen, gewährt es ihr doch einen Aufschub vor der Obdachlosigkeit. In dem Hochhaus, in dem das Apartment liegt, trifft sie auf den Milliardär Nick Baine. Schnell kommen die beiden sich näher, doch sowohl Avery als auch Nick haben Geheimnisse, die sie dem anderen nicht anvertrauen möchten. Doch kann ihre Zusammenkunft bestand haben, wenn die Vergangenheit sie einholt?

Ich mag Lara Adrian Charaktere eigentlich immer sehr gerne und auch Avery und Nick konnten mich für sich einnehmen. Vor allem über Avery bekommt man hier einen sehr guten Eindruck, denn sie erzählt ihre Geschichte in der Ich-Perspektive, so dass man genauen Einblick in ihre Gefühls- und Gedankenwelt bekommt. So merkt man schnell, dass Avery recht realistisch an die Sache mit Nick heran geht, denn sie weiß, wie groß die gesellschaftlichen Unterschiede zwischen Ihnen sind. Nick selber bleibt etwas undurchsichtiger im Buch und es fällt mir schwer, ihn genau einzuschätzen. Aber das macht seine Figur auch sehr spannend. Allerdings ging mir sein manchmal doch sehr dominantes Auftreten ein wenig auf den Wecker. Im Gesamtbild fällt dies aber nicht so stark ins Gewicht. Denn auch die Nebencharaktere sind entsprechend gut ausgearbeitet und geben dem Roman die nötige Tiefe.

Erzählerisch konnte mich For 100 Days direkt einnehmen und hat sich zu einem Pageturner entwickelt. Zwar ist das Schema, das Lara Adrian hier wählt, schon in vielfältiger Form dagewesen, doch die Art und Weise der Umsetzung macht das Buch lesenswert. Die Autorin hält sich nicht zu sehr mit unnötigen Nebensächlichkeiten auf, weiß, wie man Spannung erzeugt und lüftet geschickt häppchenweise Averys Geheimnisse, ohne direkt zu viel zu verraten. Die erotischen Szenen sind stilvoll und vielfältig, aber abwechlungsreich. Sie geben den Buch den entsprechenden Rahmen, überlagern die Geschichte aber nicht zu sehr. Mir hat der Mix sehr gut gefallen und das echt gemeine Ende lässt mich jetzt schon sehnsüchtig auf den zweiten Band warten, denn es bleibt noch viel zu erzählen.

 

Fazit:

Lara Adrian kann auch abseits der Fantasy gut unterhalten und hat hier einen wirklich prickelnden und spannenden Roman geschaffen. Wer Bücher von J. Kenner mag, dem wird bestimmt auch For 100 Days – Täuschung mögen.

Von mir gibt es 4,5 von 5 Punkten.

 

Preis

Taschenbuch: 10,00 Euro

 

Verlag: Lyx Verlag
ISBN: 978-3-8025-9821-0
Seitenzahl: 382
Übersetzer: Firouzeh Akhavan-Zandjani

Die Reihe im Überblick:
For 100 Days – Täuschung
For 100 Days – Obsession (Erscheint im August 2017)
For 100 Days – Enthüllung (Erscheint im Dezember 2017)

Quelle: https://www.luebbe.de/lyx/buecher/sonstiges/for-100-days-taeuschung/id_6097760

Vielen Dank an den Lyx Verlag für das Rezensionsexemplar.
Advertisements

Kommentare gerne erwünscht :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s