Vanessa goes healthy – Tanja Dusy: Besser Esser

vanessas-buecherecke-goes-healthy

Ihr lest richtig, seit Anfang des Jahres 2017 geht es gesund in unserem Haus zu… Ok, wir sind alle nicht dick und haben auch vorher schon gerne mit frischen Produkten gekocht, doch seit Anfang Februar heißt es für mich ja, zuckerfreie Ernähung und überhaupt habe ich mich so viel wie noch nie mit Essen, Bewegung und Gesundheit beschäftigt, wie noch nie in meinem Leben. Nun möchte ich euch ein wenig an meinen Recherchen teilhaben lassen und werde in regelmäßigen Beiträgten Bücher rund ums Essen, Leben und Lifestyle hier vorstellen.

Heute starten wir mit folgenden Buch:

Tanja Dusy – Besser Esser

 

Klappentext:

Vegetarisch oder vegan allein genügt nicht mehr. Trendbewusste Genießer möchten sich gesund ernähren und insgesamt: einfach smarter essen. Keine Industrieprodukte mehr, sondern lieber DIY: Aufstriche, Nussmilch, Frischkäse, cleane Basics zum Selbermachen, die sich gut kombinieren lassen. Überhaupt soll Kochen unkompliziert sein: No-need-to-cook-Rezepte für coole Suppen oder Bowls, Raw Food und Quick-and-easy-Rezepte sind angesagt. Doch zum gesund Essen gehört noch mehr: Tipps, Infos, fundierter Rat – Brain Food eben, das hilft, die richtigen Entscheidungen zu treffen: Was ist gesund, was nicht, was tut mir gut, was nicht? Besser Esser von GU hat auf all das eine Antwort und noch viel mehr: Einfache, kreative Rezepte für Snacks, Salate, Suppen, Frühstück, warme Gerichte und Süßes. Dazu Infos über alles Wissenswerte zu aktuellen Food-Trends: von Raw Food bis Zucker, von Gluten bis Low Carb. Bei Quinoa-Bowl, Zimt-Tomaten oder Speedy Wok wird besser Essen zum Vergnügen. Easy und gesund!

9783833853418

Meinung:

Besser Esser – Allein der Titel ist doch eine Ansage. Wer möchte das nicht? Genussvoll besser essen? Tanja Dusy hält in diesem Kochbuch viele leckere Rezepte parat, räumt mit Ernährungsmythen auf und zeigt, wie man lecker und schnell gesund kocht.

Die Rezeptauswahl empfand ich als sehr ausgewogen. Über Smoothies, Müsli und Sandwiches, zu Bowls, Salaten und Suppen, Hauptgerichten, Zwischengängen, Snacks und Nachspeisen, findet sich hier eine bunte Auswahl an vegetarischen und veganen Gerichten, die mit ansprechenden Bildern direkt Lust zum Nachkochen machen.

Neben den Rezepten vermittelt Tanja Dusy aber auch viel Wissen rund um das Thema Ernährung. In einem heiteren Ton klärt die Autorin jede Menge Fragen rund um Themen wie z. B.  Kohlenhydrate oder Ernährungsintoleranzen und räumt mit Vorurteilen und Mythen auf. Mir haben diese Zwischenkapitel richtig gut gefallen und so manches Thema nochmal aufgefrischt, was mir nicht mehr ganz so geläufig war.

Die Rezepte sind übersichtlich gehalten. Eine Zutatenliste gibt einen ersten Überblick, was benötigt wird, in der Regel sind die Gerichte hier auf 2 Personen ausgelegt, meine Nachkocherfahrung hat aber sehr reichhaltige Portionen für zwei Personen ergeben, daher kann hier auch noch ein spontaner Gast gut mit satt werden 🙂 Die Arbeitsschritte sind verständlich beschrieben, auch wenn ich manchmal ein wenig in den Zeilen verrutschte und den Faden verlor, wenn die Zutatenliste sehr lang war. Man sollte sich daher das Rezept vor dem Nachkochen sorgfältig durchlesen. Unter den einzelnen Rezepten gibt die Autorin auch immer wieder Hinweise, warum das Rezept ein „Besser-Esser-Rezept“ ist, oder wie man dieses abwandeln kann, um es z. B. Vegan oder Low Carb zu machen. Somit entpuppt sich Besser-Esser als ein Kochbuch für alle Bereiche, egal ob am Low Carb, Zuckerfrei oder Vegan lebt.

Und zuletzt konnte mich das Buch auch mit den DIY-Seiten überzeugen. Hier erklärt Tanja Dusy, wie man Basics für die Küche selber herstellt und zeigt in einer Bildergalerie, wie man Schritt für Schritt vorgeht. Die Gemüsebrühe aus dem Buch ist ein Hit und wird künftig einen festen Bestandteil meiner Küche ausmachen.

 

Fazit:

Besser Esser ist ein Kochbuch für alle Lebenslagen. Egal ob man sich mit Themen wie Clean Eating, Low Carb oder Zuckerfrei beschäftigt, oder man nur auf der Suche nach leckeren, alltagstauglichen Rezepten ist, hier wird man fündig. Neben den vielen ansprechenden Rezepten gibt es auch noch viel Wissen rund um das Thema Ernährung mit dazu. Für mich hat sich dieses Buch zu einem Kochbuch mit Grundausstattungswert entwickelt.

Von mir gibt es 5 von 5 Punkten.

 

Preis

Gebunden: 19,99 Euro

 

Verlag: GU Verlag
ISBN: 9783833853418
Seitenzahl: 192

Quelle: http://www.gu.de/buecher/kochbuecher/kochen-fuer-jeden-tag/1145069-besser-esser/

Vielen Dank an den GU Verlag für das Rezensionsexemplar.
Advertisements

2 Gedanken zu “Vanessa goes healthy – Tanja Dusy: Besser Esser

  1. Hallöchen,
    das finde ich ja toll! Katy goes nämlich auch gerade healthy und ist dankbar für jede Anregung 🙂 Gut, bei mir ist das healthy eher der Sport, mit dem ich jetzt angefangen habe, und weniger das Essen. Ich ernähre mich leider viel zu gern ungesund :/

    Aber ich bin offen für neues und würde gerne mal etwas gesünder essen. Das Buch klingt jedenfalls ansprechend. Aber sind da auch gute „Brotzeit“-Rezepte drin? Also Gerichte, die man in die Arbeit mitnehmen kann? Da hab ich nämlich immer so meine Schwierigkeiten.

    Ich freu mich auf mehr!
    Liebste Grüße
    Kate ♥

  2. Hi Kate,

    im Buch widmet sich ein kleines Kapitel dem Thema „Sandwich bauen“ und gibt dort Tipps und Anregungen. Auch Brot wird thematisiert, viele „Brotzeit“-Rezepte gibt es aber so in der Art nicht viele. Der Fokus liegt da deutlich mehr auf dem Frühstück.

    LG, Vanessa

Kommentare gerne erwünscht :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s