Dean, Annie J.: Seelenhauch

Rezension Annie J. Dean – Seelenhauch

 

Klappentext:

Die 20-jährige Helen glaubt nicht an Geister. Als fertig ausgebildete Krankenschwester hat sie bereits einige Menschen sterben sehen, aber nie wurde sie von einer rastlosen Seele heimgesucht. Das ändert sich schlagartig, als sie sich nach einer scheinbar harmlosen Partie Gläserrücken plötzlich nicht mehr allein fühlt und von einem sterbenden Patienten um einen letzten Gefallen gebeten wird: Sie soll das Zuhause eines gewissen Kilian aufsuchen. Ihre Recherche führt sie in ein steinreiches Villenviertel und direkt in die Arme des attraktiven Jungdesigners Elias. Zusammen versuchen sie der Geschichte des verstorbenen Erben auf die Spur zu kommen – und werden dabei direkt in die Vergangenheit katapultiert…

13474

Meinung:

Dark Diamonds ist das neue Impress eBook-Label aus dem Carlsen Verlag und Seelenhauch ein Roman aus der ersten Veröffentlichungsreihe. Zeitmangel hat den Roman viel zu lange auf meinem Reader schlummern lassen, doch einmal angefangen, konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen.

Mit Geistern hat Helen nichts am Hut und nur auf Drängen ihrer Mitbewohnerinnen macht sie bei einer Seance mit. Womit keiner der drei gerechnet hat ist, dass sie sich tatsächlich einen Geist in die Wohnung holen, der besonders auf Helen anspricht und sie nicht mehr loslässt. Sie soll sich auf die Suche nach einem Verstorbenen namens Kilian von Berg machen. Bei ihrer Suche trifft sie auf den Designer Elias, der ebenfalls Erscheinungen mit dem Geist hat. Gemeinsam versuchen sie die Ereignisse aus der Vergangenheit zu ergründen, kommen sich dabei näher und geraten selber in Gefahr.

Ich mochte Helen und Elias unheimlich gerne. Annie J. Dean hat mir viel Fingerspitzengefühl hier sehr sympathische und authentische Charaktere geschaffen, die den Leser direkt ansprechen und in die man sich hervorragend hineinversetzen kann. Sowohl Haupt- als auch Nebenfiguren sind mit genügend Tiefe aufgebaut und sorgen somit für ein rundes Lesegefühl.

Auch der Schreibstil ist fesselnd und angenehm, die Geschichte spannend geplottet und die Handlung packend umgesetzt. Längen und Lücken finden sich keine im Buch und so fliegen die Seiten förmlich dahin. Auch die Liebesgeschichte, die einen Teil der Handlung ausmacht, ist schön, aber nicht kitschig umgesetzt, umrahmt die Handlung, dominiert sie aber nicht. Schon länger hat mich keine Mysteriegeschichte so fesseln können, wie diese. Elias und Helen erzählen ihre Geschichten aus der Ich-Perspektive. Die Kapitel sind moderat lang und viel zu schnell ist man durch die Geschichte durch, die ich mit ein wenig Wehmut beendet habe.

 

Fazit:

Seelenhauch hat mich richtig positiv überrascht. Die Geschichte ist spannend und mysteriös, die Romanze im Buch berührend aber nicht kitschig und überhaupt ist der Roman richtig schön kurzweilig und unterhaltsam.

Von mir gibt es 5 von 5 Punkten.

5 Punkte

 

Preis

eBook: 4,99 Euro

 

Verlag: Dark Diamonds
ISBN: 978-3-646-30010-9
Seitenzahl: 438

Quelle: https://www.carlsen.de/epub/seelenhauch/84791

Vielen Dank an den Dark Diamonds Verlag für das Rezensionsexemplar.
Advertisements

2 Gedanken zu “Dean, Annie J.: Seelenhauch

Kommentare gerne erwünscht :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s