Bloggeradventskalender – Tag 13

adventskalender-logo20161237x470

13. Dezember – Lucia Tag

 

tuerchen13Am 13. Dezember wird offiziell der Lucia-Tag gefeiert. Dieser Brauch ist vor allem in nördlichen Gefilden gängig, denn dort wird der Feiertag als Lichterfest gefeiert. Kennen wird man das Fest auf jeden Fall durch Bilder, denn dort wird immer ein Mädchen in weißen Gewand mit einem Lichterkranz dargestellt. In Skandinavien ist das Fest ein fester Bestandteil der Weihnachtszeit.

Zurück geht diese Tradition auf die heilige Lucia, die vor langer Zeit lebte und armen Menschen half. Sie brachte diesen nachts heimlich Essen. Und um die Hände frei zu haben setzte sie sich einen Lichterkranz auf den Kopf, um im Dunkeln etwas sehen zu können.

lucia-1108754

 

Heutzutage wird am Lichterfest eine Lichterprozession veranstaltet. Die Menschen tragen einen Lichterkranz auf dem Kopf. In einer Prozession wird ein Mädchen als Lucia bestimmt, das die Prozession anführt. Daheim ist es meist die älteste Tochter, die die Lucia spielen darf. Die Kinder tragen dann ein einfaches weißes Gewand mit einer roten Kordel und auf dem Kopf den charakteristischen Lichterkranz. Dazu gibt oft auch ein besonderes Gebäck und Getränk an diesem Tag: Lussakatter und Glögg.

Bei Lussekatter (Luciakatzen) handelt es sich um ein Safrangebäck, bei Glögg um einen Glühwein, der mit Mandeln und Rosinen serviert wird.

Kinder-Glögg

Da wir einen Haushalt mit kleinen Kindern haben, gibt es hier ein Rezept für einen Kinder-Glögg für euch.

Zutaten:

500 ml Wasser
2 Beutel Früchte- oder Chai-Tee
2 Beutel Glühweingewürz
2 Zimtstangen
10 Nelken
1 Liter Traubensaft
2 EL Zitronensaft
Honig oder Zucker
Mandeln und Rosinen

Wasser zum Kochen bringen. Tee- und Glühweingewürzbeutel in den Topf hängen. Zimtstangen und Nelken dazugeben. Alles 10 Minuten lang ziehen lassen. Beutel herausnehmen und mit Trauben- und Zitronensaft auffüllen. Nochmals erhitzen, bis der Glögg gut heiß ist (aber nicht kochen!).
Glögg mit Honig oder Zucker nach belieben süßen und in Becher oder Teegläser füllen. Bei Bedarf Rosinen und Mandeln in die Becher hinzugeben.

Das große Lieselotte Weihnachtsbuch(Rezept aus „Das große Lieselotte Weihnachtsbuch“ von Alexander Steffensmeier, Sauerländer Verlag, ISBN: 978 3737352390 – Dort findet sich auch ein Rezept für die Lussekatter)

 

Jetzt wünsche ich euch einen schönen Lucia-Tag! Kommt gut durch die Weihnachtszeit und vielleicht habe ich euch mit dem Rezept ja auf den Geschmack gebracht?

Vanessa

 

Der 13. Dezember ist schon vorbei? Dann schaut mal schnell bei Ina vorbei. Dort öffnet sich das nächste Türchen!

 

Foto Lucia Fest: by Pixabay

Advertisements

Ein Gedanke zu “Bloggeradventskalender – Tag 13

  1. Pingback: Auflösung des Literaturquiz‘ und Auslosung [Bloggeradventskalender] | Tintenhain

Kommentare gerne erwünscht :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s