Kasten, Mona: Begin Again

Rezension Mona Kasten – Begin Again

 

Klappentext:

Er stellt die Regeln auf –
sie bricht jede einzelne davon.
Noch einmal ganz von vorne beginnen – das ist Allie Harpers sehnlichster Wunsch, als sie für ihr Studium nach Woodshill zieht. Dass sie ausgerechnet in einer WG mit einem überheblichen
Bad Boy landet, passt ihr daher gar nicht in den Plan. Kaden White ist zwar unfassbar attraktiv – mit seinen Tattoos und seiner unverschämten Art aber so ziemlich der Letzte, mit dem Allie
sich eine Wohnung teilen möchte. Zumal er als allererstes eine Liste von Regeln aufstellt. Die wichtigste: Wir fangen niemals etwas miteinander an! Doch Allie merkt schnell, dass sich hinter
Kadens Fassade viel mehr verbirgt als zunächst angenommen. Und je besser sie ihn kennenlernt, desto unmöglicher wird es ihr, das heftige Prickeln zwischen ihnen zu ignorieren …
Begin Again

Meinung:

Schon länger hat es mich nicht mehr so richtig zu New Adult Romanen gezogen, vereinten sie doch immer wieder das gleiche Thema in mehr oder weniger gut gewählten Worten. Doch auf diesen Roman hatte ich nochmal richtig Lust und wagte mich an ihn heran. Und bereut habe ich es nicht.

Zwar klingt die Inhaltsangabe nicht neu, doch die Geschichte reizte mich und ich begleitete Allie bereitwillig in ihr neues Leben. Zu Beginn des Romans ist sie auf der Suche nach einem Zimmer und man erfährt direkt, dass sie entgegen der Pläne ihrer Eltern handelt. Allie landet schließlich in der Wohnung von Kaden, der sie eher widerwillig aufnimmt. Er stellt für das Zusammenleben drei Regeln auf, an die Allie sich halten soll. Doch je besser die zwei sich kennen lernen, desto schwerer wird es, diese auch einzuhalten, und zwar für beide Seiten.

Ich mochte Allie und Kaden unheimlich gerne. Allie ist nicht die brave Unschuld vom Lande, hat eine Vergangenheit und verströmt, Gott sei Dank, nicht diese extreme amerikanische Prüderie, wie man sie oft von den amerikanischen Autorinnen kennt. Kaden ist beileibe kein einfacher Mensch, gerade dadurch aber sehr interessant und er bildet einen guten Gegenpart für Allie. Als richtigen Bad Boy würde ich ihn zwar nicht beschreiben, aber definitiv als Mann mit Charakter.

Auch die wie sich die Beziehung entwickelt hat mir gut gefallen. Die zwei kommen sich nämlich erst nach und nach und nicht Knall auf Fall näher. Dadurch wirkt die Geschichte um einiges realistischer. Allerdings bringt diese behutsame Entwicklung ein wenig Länge in den Roman, wo man sich schon fast wünscht, dass Mona Kasten es ein wenig beschleunigt hätte. Ein weiterer Punkt, der mich gestört hat, ist diese, in dem Genre leider weit verbreitete Unart, jedes kleine Detail über die Figuren zu beschreiben: was sie anhaben, wie sie sich schminken, was sie essen, etc.  Auch Mona Kasten hat das hier eingebaut, was mir besonders zu Anfang des Romans negativ auffiel, sich im Verlauf des Romans aber besserte. Das sind aber auch die einzigen Punkte, die mir persönlich nicht so zusagten, ansonsten war das Buch aber wirklich sehr unterhaltsam und richtig schön geschrieben. Die Geschichte ist witzig, berührend, manchmal spannend und auch ein klein wenig knisternd. Und auf jeden Fall macht das Buch Lust auf mehr, so dass ich mich schon jetzt auf den Nachfolgeband freue.
Erzählt wird die Geschichte in der Ich-Perspektive aus Allies Sicht. Die Kapitel haben eine angenehme Länge und sind nicht zu kurz, aber auch nicht zu lang. Bis auf ein wenig Länge im Mittelteil kann Mona Kasten die Spannung gut bis zum Ende hin halten, streut geschickt Informationshäppchen über ihre Protagonisten, ohne die großen Geheimnisse zu schnell zu verraten und den Leser so bei Stange zu halten.

 

Fazit:

Begin Again ist ein schöner Reihenauftakt, der zwar vereinzelt kleine Schwächen aufweist, im Großen und Ganzen aber gut unterhält und mit einem schönen Mix aus Witz, Spannung und Gefühlen vergnügliche Lesestunden bereitet.

Von mir gibt es 4 von 5 Punkten.

4 Punkte

 

Preis

Klappenbroschur: 12,00 Euro

 

Verlag: LYX Verlag
ISBN: 978-3-7363-0247-1
Seitenzahl: 484

Die Reihe im Überblick, soweit bekannt:

Begin Again
Trust Again (erscheint im Januar 2017)

Quelle: https://www.luebbe.de/lyx/buecher/sonstiges/begin-again/id_6110760?

Vielen Dank an Bastei Lübbe für das Rezensionexemplar
Advertisements

3 Gedanken zu “Kasten, Mona: Begin Again

Kommentare gerne erwünscht :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s