Dietl, Erhard: Die Olchies – Gefangen auf der Pirateninsel

Rezension Erhard Dietl – Die Olchies: Gefangen auf der Pirateninsel

 

Klappentext:

Wie bitte? Die Olchis wollen nicht länger Schmuddelfings Touristenmagnet sein? Um die Familie bei Laune zu halten, spendiert ihnen der Bürgermeister kurzerhand eine Kreuzfahrt. Doch statt auf dem Kreuzfahrtschiff landen die Olchis als Piraten-Geiseln auf einer Insel mit einem gefährlichen Drachen. Den müssen die Olchis jetzt erst einmal bezwingen!
Schaffen es Erhard Dietls Olchis von der Pirateninsel zurück nach Hause?

Die Olchies

Meinung:

Ein neues, krötiges Abenteuer für die Olchis. Diese sind mittlerweile sehr berühmt und ein beliebtes Touristenziel in Schmuddelfing. Der ganze Rummel geht den Olchis gehörig auf die Nerven und Opa Olchi reicht beim Bürgermeister eine Beschwerde ein. Dieser verspricht den Olchis zur Erholung eine Kreuzfahrt. Doch statt auf dem Luxusdampfer landen die Olchis auf einem Piratenschiff und mitten in einem Abenteuer. Oh Käsefuß, wie sollen die Olchis nur wieder heil heimkommen?

Bei unserem ersten Olchis Buch war mein größter Sohn damals noch zu jung. Jetzt aber, als Schulkind, findet er die Olchis Geschichten bärenstark, spannend und lustig. Noch besser, dass er in diesem Abenteuer sogar auf Olchi-Piraten und Drachen stößt. Auch die Olchi-Kinder bereiten meinen Kindern großes Vergnügen, dürfen sie doch all das machen, was Mama und Papa gar nicht so gerne sehen 😉

Erhardt Dietl erzählt wieder einmal altersgerecht und mit viel Witz eine spannende Geschichte, die Alt und Jung richtig gut unterhält. Die Texte sind zwar für Erstleser noch zu lang, um diese ein ganzes Kapitel lesen zu lassen, trotzdem hat das Buch auch zum Vorlesen viel Spaß gemacht und wird auch aufgrund der schönen Zeichnungen immer wieder gerne von den Kindern in die Hand genommen.

 

Fazit:

Ein tolles Abenteuer für Groß und Klein. Die Olchis erleben wieder ein krötiges Abenteuer mit viel Wasser, Piraten und Drachen.

Von uns gibt es 5 von 5 Punkten.

5 Punkte

 

Preis

Gebunden: 12,99 Euro

 

Verlag: Oetinger Verlag
ISBN: 978-3-7891-0440-4
Seitenzahl: 160

Quelle: http://www.oetinger.de/nc/schnellsuche/titelsuche/details/titel/1204404/22056/3159/Autor/Erhard/Dietl/Die_Olchis._Gefangen_auf_der_Pirateninsel.html

Vielen Dank an den Oetinger Verlag für das Rezensionsexemplar.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Dietl, Erhard: Die Olchies – Gefangen auf der Pirateninsel

  1. Hach, die Olchis 🙂 Meine Tochter mag die auch ab und an sehr gerne, „Krötenschleim und Käsefuß“ 😀 Manchmal tut es einfach gut, Geschichten zu lesen, in denen die Kinder alles das tun, was sie im echten Leben nicht unbedingt dürfen. Nach dem Titel werde ich Ausschau halten!
    Liebe Grüße,
    Anna

Kommentare gerne erwünscht :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s