Neuzugänge September 2016

Neuzugänge

Der September quoll vor lauter Wunschbüchern auf meiner Liste fast über. So viele interessante Neuerscheinungen haben die Verlage für diesen Monat vorgesehen. Klar, schließlich ist bald Buchmesse, da will man natürlich möglichst viele neue Spitzentitel vorstellen. Für meinen SuB und meinen Geldbeutel ist das aber weniger gut…

Trotzdem habe ich den meisten Verlockungen widerstehen können und die Bücher erst mal auf der Wunschliste stehen lassen. Schließlich sind auch so wieder genug Bücher bei mir eingetroffen, und die wollen ja schließlich auch gelesen werden. Ganz so ausgeartet wie im August ist der September mit seinen Neuerscheinungen aber nicht. Aber schaut doch selber.

20160831_150448.jpg

Kang_Vegetarierin_160215.inddHan Kang – Die Vegetarierin

Ein Roman, der in aller Munde ist und verschiedenste Meinungen hervorgerufen hat. Verstörend, etwas ekelig aber sehr fesselnd und schockierend – mir hat der Roman sehr gut gefallen, was ihr hier nachlesen könnt.

 

 

Das verlorene KindMichel Bussi – Das verlorene Kind

Das Mädchen mit den blauen Augen habe ich dieses Jahr ganz begeistert gelesen, nun liegt ein neuer Roman von Michel Bussi vor und ich bin schon ganz gespannt, was mich diesmal erwarten wird.

 

 

Weshalb die Hderren Seesterne tragenAnne Weidenholzer – Weshalb die Herren Seesterne tragen

Dieser Roman hat es auf die Longliste des Deutschen Buchpreises 2016 geschafft, mich hat die Inhaltsangabe neugierig gemacht. Das Cover ist zwar nicht das schönste, hoffentlich kann der Inhalt überzeugen…

 

 

20160903_130428.jpg

 

Jeder Tag ist MuttertagHilary Mantel – Jeder Tag ist Muttertag

Nachdem erst kürzlich Im Vollbesitz des eigenen Wahns bei mir eintraf, musste dieser Roman auch noch dazukommen, denn schließlich ist dies der erste Teil, worauf Im Vollbesitz des eigenen Wahns aufbaut. Dieses Buch ist auch schon besprochen, was man hier nachlesen kann.

 

Das Geräusch des LichtsKatharina Hagena – Das Geräusch des Lichts

In der Verlagsvorschau sprang mir dieses Buch ins Auge, sprach mich an und landete weit oben auf meiner September-Wunschliste. Voila, da ist es. Und in Kürze wird es auch gelesen 🙂

 

 

20160909_122258.jpg

 

Der offene SargSophie Hannah – Der offene Sarg

Ein klassischer Krimi mit Hercule Poirot – so etwas habe ich schon ewig nicht mehr gelesen und richtig Lust darauf. Das Setting hat mich spontan an Klassiker wie Und dann gab’s keines mehr erinnert. Nun also ein neuer Fall für Poirot. Es darf wieder gerätselt werden, wer der Mörder ist.

 

Lieselotte und der verschwundene ApfelkuchenAlexander Steffensmeier – Lieselotte und der verschwundene Apfelkuchen

Lieselotte ist zurück und diesmal feiert sie ein Fest! Neben einem verschwundenen Apfelkuchen geht es hier auch sehr musikalisch zu, denn die Bananafishbones haben direkt ein Musical für Kinder daraus gemacht. So viel kann ich schon verraten – die beiliegende CD läuft gerade im Kinderzimmer rauf und runter 😉

 

13 wilde WeihnachtskerleBarbara van den Speulhof – 13 wilde Weihnachtskerle

Ja, es ist September und die Verlage bereiten sich auf die Weihnachtszeit vor. Die 13 wilden Weihnachtskerle haben uns schon optisch direkt angesprochen. Jetzt sind wir natürlich gespannt, wie viel Weihnachtsflair sie verbreiten werden.

 

 

Weltenriss - Die Karten der verlorenen ZeitS.E. Grove – Weltenriss: Die Karten der verlorenen Zeit

Noch so ein Roman, bei dem mich die Inhaltsangabe direkt angesprochen hat und das auf der Wunschliste sehr weit oben stand. Fantastisch und erfrischend anders bin ich schon sehr neugierig darauf, ob das Buch meinen Erwartungen gerecht wird.

 

 

20160909_122133.jpg

 

The real thing - Länger als eine NachtSamantha Young – The Real Thing: Länger als eine Nacht

Ein neuer Roman von Samantha Young! Eine meiner Lieblingautorinnen, wenn es um romantische Bücher geht. Da brauchte ich nicht lange auf die Inhaltsangabe zu achten, denn das Buch musste einziehen. Jetzt muss es nur noch gelesen werden…

 

 

EierlikörtageHendrik Groen – Eierlikörtage

Ein unzensierter Blick auf das Leben im Altersheim? Herrlich bissig und auch sehr nachdenklich stimmend gibt Hendrik Groen hier ungeschönte, teils sarkastische Einblicke in sein Leben und die Ereignisse um ihn herum. Ich habe schon reingelesen und konnte teilweise vor Lachen nicht mehr an mich halten 😉

 

20160915_151844.jpg

 

Erika MustermannBettina Peters – Erika Mustermann: Das geheime Leben der bekanntesten Durchschnittsdeutschen

Dieses Buch kam ganz überraschend bei mir an, schön verpackt als Geschenk. Denn am 12. September hat unsere bekannteste Durchschnittsdeutsche Erika Mustermann Geburtstag, was der Eden Verlag als Anlass für eine schöne Bloggeraktion genommen hat. Vielen Dank nochmal! Dieses Buch hatte ich gar nicht auf dem Schirm.

 

Die Unvollkommenheit der Liebe von Elizabeth StroutElizabeth Strout – Die Unvollkommenheit der Liebe

Noch so ein Buch, das ich unbedingt lesen wollte, da mich die Inhaltsangabe so angesprochen hat. Ich hoffe, es ist genau so schön geschrieben und mit interessanten Gedanken gespickt, wie ich mir erhoffe.

 

 

Das Bild aus meinem TraumAntoine Laurain – Das Bild aus meinem Traum

Noch so ein Lieblingsautor, dessen neues Buch mich ganz überraschend erreicht hat. Denn das der Atlantik Verlag einen weiteren Roman von Antoine Laurain veröffentlich, war mir gar nicht bewusst. Umso mehr freue ich mich schon darauf, wieder in die Ideen Laurains eintauchen zu dürfen.

 

20160918_152254.jpg

 

Alles was vielleich für immer istLaura Tait & Jimmy Rice – Alles, was vielleicht für immer ist

Auch dieses Buch stand weit oben auf der Wunschliste, nachdem mir das Debüt in sehr guter Erinnerung geblieben ist. Nun also ein neues romantisches Abenteuer. Ich bin gespannt, ob es mit Das Beste, das mir nie passiert ist mithalten kann.

 

 

Smith & WessonAlessandro Baricco – Smith & Wesson

Nach Mr. Gwyn ist nun ein neuer Roman von Alessandro Baricco bei Hoffmann & Campe erschienen. Diesmal ein Bühnenstück, das aber, so viel kann ich schon verraten, äußerst unterhaltsam ist. Die Besprechung dazu folgt in Kürze.

 

 

20160922_140302.jpg

 

Meine geniale Freundin von Elena FerranteElena Ferrante – Meine geniale Freundin

An diesem Roman kommt man ja im Moment kaum vorbei. Natürlich macht mich das #Ferrantefieber neugierig. Statt Buch habe ich mich aber für die Hörbuch-Variante entschieden. Mal schauen, ob ich mich den Begeisterungsstürmen anschließen kann…

 

Alte Schule von Charles HodgesCharles Hodges – Alte Schule

Das zweite Hörbuch für diesen Monat. Auch hier hat mich die Inhaltsangabe angesprochen.

 

 

staats_geheimnisse_cover_xx_v1Michael Staats – Staat’s Geheimnisse: Mediterrane Rezepte

Auch ein neues Kochbuch ist mit dabei. Mediterrane Gerichte essen wir alle gerne, hier erzählt der Koch und Autor auch noch ein paar Anekdoten aus seinem Leben auf den Luxusjachten, auf denen er kocht. Die Rezepte und Bilder haben mich schon direkt angesprochen und die ersten Rezepte daraus sind schon ausgetestet worden 🙂

 

ZärtlichBelinda McKeon – Zärtlich

Das letzte Buch für diesen Monat und wieder einmal ein Buch, das mich so sehr ansprach, dass ich es unbedingt lesen wollte. Hier erwarte ich mir viele schmerzlich schöne Lesestunden 🙂

 

 


Wieder einmal genug Lesestoff für den September. Respekt, wenn ihr bis hierhin durchgehalten habt 🙂
Einiges ist sogar schon gelesen bzw. besprochen. Kennt ihr schon einige meiner Neuzugänge? Oder gibt es Bücher, die euch ansprechen? Welche neuen Bücher gab es für euch im September?

Vanessa

Advertisements

5 Gedanken zu “Neuzugänge September 2016

  1. Wow! Viele tolle Neuzugänge! Hast du Bussi’s im Juli erchienens Buch „Beim Leben meiner Tochter“ auch gelesen? Und was? es gibt ein neues Antoine Laurin Buch??? Ich habe gar nichts dazu gefunden…..hm. „Die Unvollkommenheit der Liebe“ habe ich im Auge behalten….mal sehen.
    Liebe Grüße
    Martina

    • Hi Martina,
      Nein, das habe ich leider noch nicht gelesen. Steht aber auf meiner Wunschliste 🙂
      Das Buch von Laurain ist auch ganz neu im Programm, deshalb hatte ich es auch nicht auf dem Schirm 😀
      LG, Vanessa

  2. Hallo Vanessa,
    „Das verlorene Kind“, „Weltenriss“ und „Smith & Wesson“ habe ich auch hier liegen und freue mich drauf!
    Viel Spaß mit deinem Koffer voller neuer Bücher 🙂
    Liebe Grüße, Heike

Kommentare gerne erwünscht :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s