Bagus, Clara Maria: Vom Mann, der auszog, um den Frühling zu suchen

Rezension Clara Maria Bagus – Vom Mann, der auszog, den Frühling zu suchen

 

Klappentext:

Traurig und einsam blickt der Mann auf die trübe Landschaft des nicht enden wollenden Winters. Doch plötzlich setzt sich ein kleiner Vogel unverhofft auf den Ast eines kargen Baumes, der wie von Zauberhand unmittelbar anfängt zu blühen. Kaum fliegt der Vogel davon, kehrt der Winter jedoch zurück. Der Mann erkennt, wie sehr er sich nach der Wärme und Schönheit des Frühlings sehnt, und macht sich auf, den geheimnisvollen Vogel zu finden. Auf seiner Reise erwarten ihn Abenteuer, und er begegnet Menschen, die ihn daran erinnern, was im Leben wirklich wichtig ist.

Vom Mann der auszog um den Frühling zu suchen

Meinung:

Sehr sehnt sich ein Mann nach dem Frühling in diesem Buch, denn der Winter erscheint ihm unendlich. Als eines Morgens ein geheimnisvoller Vogel auftaucht, der, egal wo er sich niederlässt, den Frühling bringt, hofft der Mann, dass der Winter endlich vorbei ist. Doch der Vogel zieht weiter und der Winter kehrt zurück. Deshalb beschließt der Mann, dem Vogel zu folgen, um den Frühling zurückzubringen. Eine abenteuerliche Reise beginnt, in deren Verlauf der Mann nicht nur den Frühling findet, sondern auch zu sich selbst.

Clara Maria Bagus hat hier ein modernes Märchen geschrieben. Ihre Hauptfigur steht zwar im Vordergrund und man erfährt ein wenig über ihn, da er aber als Metapher für viele Lebensbereiche steht, sind seine Hintergründe nicht so stark beleuchtet, wie man es aus einem normalen Roman erwarten kann. Aber es stört nicht wirklich, denn durch sein Verhalten, seine Ein- und Ansichten sowie durch seine Handlungsweisen kann jeder etwas von sich selber in dem Mann wiederfinden.

Die Reise des Mannes ist wahrhaftig märchenhaft, teilweise abenteuerlich und etwas realitätsfern, aber immer sehr liebenswert und auch nachvollziehbar und konsequent. Die Autorin hat einen sehr schönen Schreibstil und das Lesen dieses Buches wurde zu einem wirklichen Genuss. Viele kluge Ansätze finden sich im Buch. Am liebsten hätte ich mir jede Stelle, die mich ansprach, markiert, aber so viele Marker hatte ich gar nicht, denn auf nahezu jeder Seite fand ich einen sinnigen Satz, eine passende Metapher oder einen Denkanstoß. Die Kapitel sind kurz und da der Mann sehr viel auf seiner Suche nach dem Vogel erlebt ist das Buch auch nicht wirklich langweilig, denn auf jeder Seite gibt es etwas anderes zu entdecken.
Erzählt wird die Geschichte in der dritten Person und der Blickwinkel bleibt auf den Mann gerichtet.

 

Fazit:

Ein modernes Märchen, das viele Weisheiten enthält und richtig viel Stoff zum Nachdenken liefert. Wunderschön und einfühlsam erzählt ist dieses Buch nicht nur optisch ein kleiner Schatz. Dieses Buch lädt förmlich zum immer wieder reinblättern ein. Wer Bücher wie Der kleine Prinz mag wird auch dieses Buch lieben.

Von mir gibt es 5 von 5 Punkten.

5 Punkte

 

img_20160816_132651.jpg

Preis

Gebunden: 14,00 Euro
eBook: 11,99 Euro

 

Verlag: Allegria Verlag
ISBN: 9783793423072
Seitenzahl: 208

Quelle: http://www.ullsteinbuchverlage.de/nc/buch/details/vom-mann-der-auszog-um-den-fruehling-zu-suchen-9783793423072.html

Vielen Dank an die Ullstein Buchverlage für das Rezensionsexemplar.
Advertisements

Kommentare gerne erwünscht :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s