Carlan, Audrey: Calendar Girl – Berührt

Rezension Audrey Carlan – Calendar Girl: Berührt

 

Klappentext:

Jeder Monat bringt Mia Saunders ihrem Ziel näher, eine Million Dollar für die Rettung ihres Vaters aufzutreiben. Im April ist sie die Begleiterin eines Baseball-Stars, der mehr von ihr will, als im Vertrag steht. Der Bad Boy ist hartnäckig – und höllisch sexy. Im Mai schmelzen Mias gute Vorsätze unter der Sonne Hawaiis dahin – mit dem Samoaner Tai Niko verbindet sie mehr als die gemeinsame Lust. Der Juni bringt einen spannenden Job in Washington D.C., aber auch Gefahr …

Calendar Girl - berührt

Meinung:

Achtung, zweiter Teil einer Reihe – Spoilergefahr!

Nachdem man als Leser Mia im ersten Band von Kalifornien über Seattle nach Chicago begleiten durften, geht es diesmal nach Boston, Hawaii und Washington D.C. Wieder einmal steht sie drei Männern zur Seite: dem ersten als Alibi-Freundin, um die Sponsoren zu beruhigen, dem zweiten als Model, wo sie ihren Model-Partner sehr viel näher kennen lernt, und zuletzt einem erfolgreichen Geschäftsmann, dessen Sohn Senator ist und eine enorm hohe Anziehungskraft hat auf die Damenwelt hat. Bei all dem hilft sie der Liebe immer wieder ein wenig auf die Sprünge und kommt doch nicht ganz von Wes los, mit dem sie immer noch Kontakt hält.

Bei der Figurenentwicklung hat sich in diesem Buch nicht viel getan. Mia ist immer noch sehr offen und freizügig, gibt ihre Meinung meist direkt kund und punktet, dass sie nicht so verklemmt und prüde daher kommt, wie andere Protagonistinnen von amerikanischen Autorinnen. Die Männer im Buch sind natürlich wieder einmal Traummänner und scheinbar alle Mia verfallen. Da es sich hier aber um einen erotischen Roman handelt, ist das auch in Ordnung. Die Charaktere sind also in Ordnung und für so einen Unterhaltungsroman gut ausgebaut.

Hat mich der erste Band mit seinem Hintergrund zu Mias Einstieg in den Escort-Service noch fesseln können, vermochte es der zweite Teil leider nicht mehr so. In Hinblick auf Mias Dilemma gab es gefühlt keine bis wenig Entwicklung und ich hatte das Gefühl, dass die Geschichte ein wenig auf der Stelle tritt. Zwar waren die Bekanntschaften, die Mia hier trifft, insgesamt sehr nett und haben kleine, in sich geschlossene Geschichten geliefert, das Große und Ganze fehlte mir aber. Erst zum Schluss hin wurde der Roman etwas spannender und dramatischer. Das hat mir aber zu lange gedauert, bis etwas Größeres passiert. Die erotischen Szenen waren diesmal nicht ganz so zahlreich wie noch im ersten Band, zumindest hat es sich nicht so angefühlt. Sprachlich war das Buch wieder angemessen und unterhaltsam, wenn auch nicht allzu anspruchsvoll. Die Kapitel haben eine moderate Länge und Mia erzählt ihre Geschichte wieder in der Ich-Perspektive. Inwieweit der Roman sich auf die Realität umlegen lässt sei mal dahin gestellt. Das Hauptaugenmerk liegt hier eindeutig auf der Unterhaltung. Und solche Romane braucht man zwischen durch auch mal 🙂

 

Fazit:

Berührt kam bei mir leider nicht so gut an, wie noch verführt. Die Geschichte zeigt zu wenig Entwicklung was den Haupterzählstrang betrifft und tritt ein wenig auf der Stelle, weshalb ich mich manchmal ein wenig zum Weiterlesen animieren musste.

Von mir gibt es 3 von 5 Punkten.

3 Punkte

 

Preis

Klappenbroschur: 12,99 Euro
eBook: 8,99 Euro

 

Verlag: Ullstein Buchverlage
ISBN: 9783548288857
Seitenzahl: 416
Übersetzer: Graziella Stern, Christiane Sipeer, Friederike Ails

 

Die Serie im Überblick:

Verführt
Berührt
Begehrt (Erscheint im Oktober 2016)
Ersehnt (Erscheint im November 2016)

 

Quelle: http://www.ullsteinbuchverlage.de/nc/buch/details/calendar-girl-beruehrt-9783548288857.html?cHash=b0e1a042fee6eb05e306be64c5a473cf

 

Vielen Dank an die Ullstein Buchverlage für das Rezensionsexemplar.
Advertisements

Kommentare gerne erwünscht :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s