Landau, Orna: Wetten, dass wir uns lieben?

Rezension Orna Landau – Wetten, dass wir uns lieben?

 

Inhalt aus dem Klappentext:

Nach zwanzig Jahren Ehe haben sich so manche Wünsche und Träume dem Alltag gebeugt – eine ernüchternde Wahrheit auch für Sarah. Und doch hatte sie sich ihren Geburtstag anders vorgestellt: Ihr Mann Ben meint, sich auch um die Romantik nun nicht mehr bemühen zu müssen, denn mit 45 habe sie ohnehin keine Chancen mehr auf einen Anderen. Sarah ist verletzt und empört, und sie wettet, dass ihr „Marktwert“ dem seinen in nichts nachsteht. Ben zögert nicht lange und schlägt ein. Die Regeln sind einfach: 1) Die Wette bleibt geheim. 2) One-Night-Stands sind nur mit Fremden erlaubt. 3) Liebesaffären sind tabu.
Als die beiden sich auf eine dreimonatige Beziehungspause einlassen, ahnen sie noch nicht, dass sie jede der drei Regeln brechen werden.

Wetten dass wir uns lieben

Meinung:

Nicht gerade charmant, wenn man zu seinem 45. Geburtstag von seinem Mann mitgeteilt bekommt, dass man ja jetzt keinen mehr abbekommt und man sich somit ihrer sicher sein kann. Sarah geht daraufhin eine verhängnisvolle Wette mit ihrem Mann Ben ein. 3 Monate Beziehungspause mit drei kleinen Regeln: Die Wette bleibt geheim, One-Night-Stands sind nur mit Fremden erlaubt und keine Liebesaffären. Zuerst überwältigt beide die neue Situation, doch schon bald werden die neuen Freiheiten ausgetestet. Doch nicht immer ist alles so einfach, wie es auf den ersten Blick klingt und war ihre Ehe wirklich so langweilig, wie sie zuletzt gedacht haben?

Sarah und Ben sind eigentlich ein eingespieltes Team. 20 Jahre Ehe aber haben sie anscheinend zu sehr aufeinander eingespielt. Kein Wunder also, das Ben Sarah als Selbstverständlich ansieht. Ich mochte die Entwicklung der beiden Figuren sehr gerne und fand auch den Zeitrahmen, den die Autorin ihren Figuren setzt, sehr glaubwürdig. Beide sind nicht perfekt, haben ihre Ecken und Kanten und wirken dadurch sehr nah. Ich denke, dass jeder etwas von Sarah oder Ben in sich finden wird.

Wer mit diesem Roman eine klassischen Chick-Lit-Lektüre erwartet, ist hier an der falschen Stelle, denn zwar gibt es die eine oder andere verzwickte Situation im Buch, die Grundthematik bleibt aber ernst und die Autorin legt den Schwerpunkt auf die Beziehung der Beiden. In Rückblicken lässt sie die Ehe und das Kennenlernen von Sarah und Ben Revue passieren. Nach und nach merken die zwei, was sie eigentlich aneinander haben und warum sie schon so lange miteinander verheiratet sind. Durch die Trennung und daraus resultierende Ereignisse werden sie gezwungen, sich mit ihren Wünschen und Träumen, ihrem Leben, der Vergangenheit und der Zukunft auseinander zu setzen. Der Grundton ist nachdenklich, manchmal etwas witzig, aber sehr emotional, auch wenn dem Schreibstil etwas leicht Berichtsmäßiges anhaftet. Orna Landau bringt aber jedes Wort, jeden Satz, jede Zeile auf den Punkt und berührt so den Leser auf eine sehr eindringliche Weise. Erzählt wird die Geschichte in der dritten Person Präsens, der Blickwinkel wechselt dabei zwischen Sarah und Ben. Die Kapitel sind insgesamt sehr kurz gehalten und der berührende Schreibstil lässt einen gerne am Buch dran bleiben.

Vielen Dank an den Atlantik Verlag für das Rezensionsexemplar.

 

Fazit:

Wetten, dass wir uns lieben? klingt nach einem typischen Chick-Lit Roman, ist aber viel ernster und lebensnaher. Die Autorin hat es geschafft, mich zum Nachdenken anzuregen und ich habe meine Lesezeit sehr gerne mit Ben und Sarah verbracht.

Von mir gibt es 4,5 von 5 Punkten.

 

Quelle: http://www.hoffmann-und-campe.de/buch-info/wetten-dass-wir-uns-lieben-taschenbuch-7988/

 

Preis

Klappenbroschur: 15,00 Euro

eBook: 10,99 Euro

 

ISBN: 978-3-455-65103-4

Seitenzahl: 304

Übersetzer: Gaby Wurster

Advertisements

Ein Gedanke zu “Landau, Orna: Wetten, dass wir uns lieben?

  1. Hey Vanessa 🙂

    von dem Buch habe ich durch Lotta erfahren und fand die Idee interessant. Anscheinend ist das Buch ja auch gut umgesetzt. Hoffentlich komme ich dann nächsten Monat dazu es zu lesen 🙂

    Liebe Grüße,
    Tati

Kommentare gerne erwünscht :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s