Kagawa, Julie: Plötzlich Fee 2 – Winternacht

Rezension Julie Kagawa – Plötzlich Fee: Winternacht

 

Inhalt aus dem Klappentext:

So richtig hat Meghan noch nie irgendwo dazugehört: Halb Mensch, halb Feenprinzessin steht sie immer zwischen den Welten. Während sich im Feenland Nimmernie ein Krieg zwischen Oberons Sommerhof und dem Reich der Winterkönigin Mab anbahnt, spitzt sich Meghans Lage zu: Als Gefangene des Winterreichs in all seinem eiskalten, trügerischen Glanz sieht sie das Unheil in seinem ganzen Ausmaß heraufziehen, kann aber nichts unternehmen. Ihre magischen Fähigkeiten scheinen mit jedem Tag zu schwinden, und niemand glaubt ihr, dass die gefährlichen Eisernen Feen, Geschöpfe von unglaublicher Macht, längst darauf lauern, Nimmernie zu unterjochen. Denn keiner hat die dunklen Feen, die selbst Mabs Grausamkeit in den Schatten stellen, je gesehen. Nur Meghan – und Ash, der Winterprinz, dem Meghan ihr Herz schenkte und der sie verlassen hat …

Ploetzlich Fee - Winternacht von Julie Kagawa

Meinung:

Achtung! Zweiter Teil einer Reihe, Spoilergefahr!

Nicht allzu lange ist es her, da habe ich Sommernacht gelesen und etwas wehmütig beendet, weil noch so viel offen blieb. Winternacht setzt Kurz nach den Ereignissen in Sommernacht an und wir befinden und mit Meghan im Winterfeenreich. Dort steht sie als „Gast“ von Königin Mab unter ständiger Beobachtung. Und auch Ash sieht sie so gut wie gar nicht. Außerdem scheint er sie auch nicht kennen zu wollen und verweigert sich ihr komplett. Als dann auch noch kurz nach der Jahrezeitenzepter-Übergabe dieses von den Eisenfeen gestohlen wird, macht Meghan sich mit Ash auf, um es zurück zu bringen und einen Krieg zwischen Sommer und Winter zu verhindern.

Ich muss zugeben, Meghan hat mich im ersten Drittel des Buchs doch etwas genervt. Vor allem mit ihren Verhalten über Ashs Abfuhr im Winterreich, obwohl er sie ja, wie wir alle wissen und es uns denken können, vor den Winterfeen schützen will, was Meghan mit ihren pubertären Gehabe aber nicht sieht. Ich weiß, in dem Alter ist man nicht immer logisch, wenn man um Gefühle geht, aber trotzdem hat es mich genervt 🙂 Gott sei Dank wird ihr Verhalten im Buch aber besser, so dass ich über ihr zickiges Gehabe hinwegsehen kann. Überhaupt reifen die Figuren hier und Meghan wird verantwortungsbewusster. Man merkt, dass sie sich immer besser in der Feenwelt zurechtfindet.

Auch dieses Buch wird in der Ich-Perspektive aus Meghans Sicht erzäht. Der Roman ist in drei Teile aufgeteilt und die jeweiligen Unterkapitel sind moderat lang gehalten. Spannend ist auch Winternacht von der ersten bis zur letzten Seite und hat mich wie der Vorgänger direkt in das Buch hineingezogen. Winternacht ist ein richtiger Pageturner, auch wenn die Geschichte, wie schon im ersten Band, wirklich sehr zügig erzählt wird und man bald keine Atempause bekommt, so viel passiert im Buch. Aber Julie Kagawas Schreibstil ist sehr einnehmend, so dass die Seiten im Buch förmlich dahin flogen und der Roman insgesamt viel Spaß gemacht hat. Die Liebesgeschichte ist nicht zu kitschig und altersgerecht, die Idee hinter dem Buch gefällt mir ausgesprochen gut und Kagawas Figuren sind einfach liebenswert.

 

Fazit:

Winternacht steht Sommernacht in nichts nach und kann wieder einmal gut und kurzweilig unterhalten. Die Protagonisten sind schön ausgearbeitet und es macht einfach Spaß, Meghan, Ash und Puck auf ihrem Abenteuer zu begleiten.

Von mir gibt es 4,5 von 5 Punkten

 

Quelle: http://www.randomhouse.de/Buch/Ploetzlich-Fee-Winternacht-Band-2-Roman/Julie-Kagawa/e369737.rhd

 

Preis

Gebunden: 16,99 Euro

Taschenbuch: 8,99 Euro

eBook: 7,99 Euro

 

ISBN: 978-3-453-26722-0

Seitenzahl: 496

Übersetzer: Charlotte Lungstrass-Kapfer

 

Die Serie im Überblick:

Sommernacht

Winternacht

Herbstnacht

Frühlingsnacht

Das Geheimnis von Nimmernie

Advertisements

Kommentare gerne erwünscht :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s