Hunter, C.C.: Shadow Falls Camp 2 – Erwacht im Morgengrauen

Rezension C.C. Hunter – Shadow Falls Camp 2: Erwacht im Morgengrauen

 

Inhalt aus dem Klappentext:

Von dem Moment an, als Kylie im Shadow Falls Camp angekommen ist, wollte sie nur eines wissen: Was bin ich? Umgeben von Werwölfen, Vampiren, Hexen und Gestaltwandler möchte Kylie endlich herausfinden, welche Art von Wesen sie ist, und was ihre übernatürlichen Kräfte zu bedeuten haben.

Kaum hat Kylie sich einigermaßen im Camp eingelebt, überschlagen sich die Ereignisse. Ihre übernatürlichen Fähigkeiten entwickeln sich, ein Geist taucht auf und warnt sie, dass jemand, den sie liebt, sterben wird, und eine Vampirgang zieht mordend durch die umliegenden Städte. Auch in Kylies Liebesleben ist keine Besserung in Sicht: Sie versucht zwar ihre Zeit mit Derek zu genießen, kann aber Lucas nicht vergessen.
Als sie ein Wochenende bei ihrer Mutter verbringen soll, um endlich Abstand zu gewinnen, findet sie auch dort keine Ruhe: Ohne den Schutz des Camps ist sie gefährlichen dunklen Mächten ausgeliefert und es kommt zu einem Kampf auf Leben und Tod.

Shadow Falls Camp Erwacht im Morgengrauen

Meinung:

Achtung: Zweiter Teil einer Serie! Spoilergefahr!

Nachdem ich Band 1 der Shadow Falls Camp Reihe gelesen habe, musste ich natürlich wissen, wie es mit Kylie, Miranda und Della weiter geht und welches Wesen nun Kylie letztendlich ist.

Diese Frage beschäftigt auch Kylie weiterhin. Außerdem muss sie sich mit einem neuem Geist rumplagen. Dieser will unbedingt, dass Kylie jemanden rettet, doch Kylie weiß beim besten Willen nicht, wen der Geist meint, da dieser sich in dieser Hinsicht nicht hilfreich äußert. Außerdem steht da noch die Sache mit ihren Eltern im Raum. Kylie ist zutiefst enttäuscht von ihrem Stiefvater und versucht ihr Bestes, ihm aus dem Weg zu gehen. Überhaupt ist die Vermeidungstaktik in diesem Buch ihre bevorzugte Strategie, auch was ihre Gefühle zu Lucas und Derek betrifft.

Und genau dieser Punkt hat hier bei Kylie manchmal genervt. Statt sich mit ihren Gefühlen und den Problemen auseinander zu setzen, läuft Kylie lieber weg. Das hat sie in diesem Band sehr kindisch und unreif wirken lassen. Aber im Laufe des Buches bessert sich das ein wenig und man merkt, dass Kylie an sich arbeitet. Die Nebenfiguren haben mir hier wieder sehr gut gefallen und mich ein wenig über die Unbeholfenheit von Kylie hinweg getröstet.

Band 2 wird wieder in der dritten Person erzählt mit Blickpunkt auf Kylie. Die Kapitel sind erneut relativ kurz gehalten und sorgen für ein zügiges Vorankommen im Buch. Die Spannung kann bis zum Schluss hin gut gehalten werden, auch wenn mir das Ende ein wenig zu schnell ging. Aber ich denke, da folgt noch mehr im nächsten Band. Das Buch baut inhaltlich auf den ersten Band auf, deshalb würde ich empfehlen, Teil 1 schon zu kennen. Andernfalls könnte man etwas Schwierigkeiten haben, allen Handlungssträngen und Personen zu folgen.

Inhaltsmäßig war die Geschichte recht spannend. Das Buch hat mich beim Lesen an eine Mischung aus Percy Jackson und Harry Potter erinnert. Besonders beim Handlungsverlauf hat sich C.C. Hunter hier ein wenig an J. K. Rowling Stil orientiert, was ich aber absolut nicht schlimm fand und ein wenig Nostalgie bei mir geweckt hat. Die Autorin erfindet das Rad mit diesem Band zwar nicht neu, kann aber solide unterhalten und ein paar schöne Lesestunden bereiten. Denn wie auch im ersten Band kommt auch hier der Humor nicht zu kurz 😉

 

Fazit:

Auch Band 2 gefällt mir ganz gut. Zwar gibt es kleine Kritikpunkte und die Hauptfigur nervt ab und zu mal, im Großen und Ganzen aber unterhält das Buch ziemlich gut, und manchmal braucht man auch nicht mehr.

Von mir gibt es 4 von 5 Punkten.

 

Quelle: http://www.fischerverlage.de/buch/shadow_falls_camp_erwacht_im_morgengrauen/9783841421289

 

Preis

Gebunden: 14,99 Euro

Taschenbuch: 9,99 Euro

eBook: 9,99 Euro

 

ISBN: 978-3-8414-2128-9

Seitenzahl: 528

Übersetzer: Tanja Hamer

 

Die Serie im Überblick:

Shadow Falls Camp – Geboren um Mitternacht

Shadow Falls Camp – Erwacht im Morgengrauen

Shadow Falls Camp – Enführt in der Dämmerung

Shadow Falls Camp – Verfolgt im Mondlicht

Shadow Falls Camp – Erwählt in tiefster Nacht

Advertisements

Kommentare gerne erwünscht :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s