Dakota, Kate: Erins bunte Steine (Prescott-Saga 2)

Rezension Kate Dakota – Erins bunte Steine (Prescott-Saga 2)

Inhalt aus dem Klappentext:

Erin Prescott ist verliebt in ihren Dozenten Donovan O’Really und es scheint so, als wenn er das Gleiche für sie empfinden würde. Doch dann stößt er sie brutal zurück und verschwindet. Fern der Heimat begegnet sie ihm in Dresden unerwartet wieder und er versucht erneut, sich ihr anzunähern. Was steckt dahinter? Wird Erin den Grund für sein seltsames Verhalten herausfinden und wird er sich ihr offenbaren? Und was hat ein Mord mit dem Ganzen zu tun, der fast 60 Jahre früher in Illinois geschehen ist? Ein Verbrechen, das das Leben eines Mädchens grausam beendete und das eines jungen Mannes für lange Zeit aus den Angeln heben wird?

Cover Erins bunte Steine ab Oktober 2015

Meinung:

Mit „Die Tiefe einer Seele“ hat die Autorin Kate Datoka mich schwer beeindruckt. Klar, dass ich wissen wollte, wie es mit der sympathischen Familie Prescott weiter geht.

In diesem Teil steht Erin, die Jüngste der Prescotts, im Mittelpunkt. Die Familie befindet sich gerade in Dresden, wo James und Amy ihre Hochzeit vorbereiten. Ausgerechnet dort begegnet Sie ihrem ehemaligen Dozenten Donovan O’Really, für den sie viel empfunden hat und der sie tief verletzte. Zeitgleich gehen wir in die Vergangenheit und erleben einen Mord in den 50er Jahren. Dort erfährt man nach und nach mehr über die Ereignisse rund um den Mord und den weiteren Verlauf der betroffenen Personen. Schnell stellt sich die Frage, wie die Ereignisse von damals mit der Gegenwart zusammenhängen. Und können Donovan und Erin ihre Differenzen klären?

Erin ist eine sehr anstrengende Protagonistin und ihr loses Mundwerk hat oft an meinen Nerven gezerrt. Aber man spürt auch die Verunsicherungen, die sie mit sich herum trägt, und weiß, dass ihre freche und forsche Art auch eine Art Selbstschutz ist. Donovan mochte ich unheimlich gern und bewundere ihn, dass er so lässig mit Erin umgehen kann. Aber auch die Nebenfiguren in diesem Buch sind spannend aufgebaut und ich freue mich schon, mehr von ihnen im nächsten Band lesen zu können.

Die Kapitel sind recht kurz und übersichtlich gehalten. Durch die vielen Rückblenden und die Perspektivenwechsel hat die Autorin die Spannung im Buch gut aufgebaut, und auch wenn ich mit einigen Auflösungen schon gerechnet habe, hat das den Unterhaltungsfaktor hier nicht geschmälert. Der großartige Schreibstil, der mir schon im ersten Teil aufgefallen ist, wird man auch hier nicht vermissen und viel Fachwissen und historische Hintergründe sind spannend eingebaut, ohne die Geschichte zu überfrachten und in die Länge zu ziehen.

Es hat unheimlich viel Spaß gemacht, die Familie Prescott wiederzutreffen. Man erfährt, wie es mit James und Amy weitergeht und lernt zeitgleich mehr über die anderen Mitglieder. Auch werden schon viele Anspielungen zu Band 3 gemacht, was die Vorfreude auf den nächsten Teil noch zusätzlich steigert. Das Buch kann zwar auch ohne Vorkenntnis des ersten Teils gelesen werden, allerdings würde ich empfehlen, die Bücher in Reihenfolge zu lesen, um sich den Lesespaß an Band 1 nicht zu nehmen. Außerdem macht es ja bekanntlich mehr Spaß, wenn man die Personen schon etwas kennt 😉

Vielen Dank an die Autorin für das Rezensionsexemplar.

 

Fazit:

Band 2 ist zwar nicht mehr ganz so intensiv, wie noch „Die Tiefe einer Seele“, dennoch hat das Wiedersehen der Familie Prescott viel Spaß gemacht. Erin ist zwar eine recht anstrengende, aber trotzdem liebenswürdige Protagonistin, und das gute Fachwissen, das Kate Dakota in diesem Buch wieder präsentiert, sorgen für tolle Lesestunden.

Von mir gibt es 4 von 5 Punkten.

 

Quelle: http://www.kate-dakota.de/meine-b%C3%BCcher/

 

Preis

Taschenbuch: 11,99 Euro

eBook: 3,99 Euro

 

ISBN: 978-1500276515

Seitenzahl: 396

 

Die Serie im Überblick:

Die Tiefe einer Seele

Erins bunte Steine

Die letzte Rose

Das Flüstern der Feder

Advertisements

3 Gedanken zu “Dakota, Kate: Erins bunte Steine (Prescott-Saga 2)

  1. Pingback: Dakota, Kate: Die letzte Rose (Prescott-Saga 3) | Vanessas Bücherecke

  2. Pingback: Dakota, Kate: Das Flüstern der Feder (Prescott-Saga 4) | Vanessas Bücherecke

  3. Pingback: Dakota, Kate: Die Tiefe einer Seele (Band 1 der Prescott Saga) | Vanessas Bücherecke

Kommentare gerne erwünscht :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s