Hoover, Colleen: Weil ich Will liebe

Rezension Colleen Hoover – Weil ich Will liebe (Band 2)

Inhalt aus dem Klappentext:

Es ist jetzt über ein Jahr her, dass Will Layken zum ersten Mal begegnet ist. Und ihre Liebe scheint täglich stärker zu werden. Doch als Will im neuen Studienjahr auf seine Ex-Freundin Vaughn trifft, beschließt er, Layken nichts davon zu erzählen. Ein fataler Fehler, denn als Layken die beiden zufällig sieht, missversteht sie die Situation.

weil_ich_will_liebe-9783423715843

Meinung:

Achtung: Zweiter Teil einer Reihe. Spoilergefahr!

Ein Jahr ist seit den Ereignissen aus „Weil ich Layken liebe“ vergangen und Will und Layken haben sich in der neuen Situation zurecht gefunden. Zwar fehlt Layken ihre Mutter immer noch sehr, doch beide blicken positiv in die Zukunft. Im neuen Semester begegnet Will jedoch seiner Ex-Freundin Vaughn und verschweigt Layken diese Begegnung. Es kommt, wie es kommen muss, und Layken findet es natürlich heraus. Will und Layken werden gezwungen, sich mit ihrer Beziehung auseinander zu setzen und zu prüfen, ob ihre Gefühle füreinander im Alltag noch vorhanden sind.

Will und Layken entwickeln sich in diesem Buch natürlich weiter, beide wirken reifer und sind immer noch ein tolles Team zusammen, auch wenn sie hier viel über ihre Gefühle und ihre Zukunft nachdenken müssen. In diesem Buch steht diesmal Will im Vordergrund und man erfährt mehr über seine Geschichte und Vergangenheit.

Dieses Buch wird nun aus Will’s Sicht in der Ich-Perspektive erzählt, nicht wie im Vorgänger aus Laykens Sicht. Gefühlvoll und berührend setzt die Autorin die Liebesgeschichte der beiden fort und sorgt für einige dramatische und spannende Momente. Mancher Handlungsstrang wusste mich richtig zu überraschen und auch bei diesem Buch sollte man die Taschentücher nicht allzu weit weg stellen. Besonders schön an dieser Reihe finde ich die Poetry-Texte, die auch in diesem Buch wieder ein wichtiges Thema sind und einen ganz besonderen Charme versprühen. Man sollte für dieses Buch den ersten Band kennen, denn viele Ereignisse bauen hier aufeinander auf und werden vertieft. Wer „Weil ich Layken liebe“ noch nicht kennt, wird sich hier sonst zu viele Überraschungsmomente verderben. Deshalb mein Rat: Unbedingt erst Band 1 lesen, bevor ihr euch an dieses Buch setzt!

 

Fazit:

Gefühlvoll und dramatisch erzählt Colleen Hoover hier die Geschichte von Will und Layken weiter. Wer den ersten Teil geliebt hat, sollte sich dieses Buch nicht entgehen lassen.

Auch Teil 2 bekommt von mir 5 von 5 Punkten.

 

Quelle: http://www.dtv.de/buecher/weil_ich_will_liebe_71584.html

 

Preis

Taschenbuch: 9,99 Euro

eBook:

 

ISBN: 978-3-423-71584-3

Seitenzahl: 368

Übersetzer: Katarina Ganslandt

 

Die Serie im Überblick:

Weil ich Layken liebe

Weil ich Will liebe

Weil wir uns lieben

Advertisements

Ein Gedanke zu “Hoover, Colleen: Weil ich Will liebe

  1. Pingback: Hoover, Colleen: Weil wir uns lieben | Vanessas Bücherecke

Kommentare gerne erwünscht :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s