Laurain, Antoine: Liebe mit zwei Unbekannten

Rezension Antoine Laurain – Liebe mit zwei Unbekannten

Inhalt:

Laure und Laurent sind sich nie begegnet. Beide leben in Paris. Eines Morgens findet Laurent eine elegante Damenhandtasche – augenscheinlich gestohlen und achtlos weggeworfen. Die Tasche verrät ihm zwar nicht den Namen der Besitzerin, doch ihr Inhalt gibt einiges über sie preis: Fotos, ein altmodischer Spiegel, ein Roman mit Widmung des Autors und ein rotes Notizbuch, in dem die Unbekannte ihre geheimsten Gedanken und Träume festgehalten hat. Laurent ist fasziniert von dieser Frau, immer mehr verliebt er sich in ihre Gedanken. Also beschließt er, sich auf die Suche nach ihr zu machen. Aber wie soll er sie finden?

Liebe mit zwei Unbekannten

Meinung:

Laure wird abends vor ihrer Wohnung überfallen. Der Dieb greift sie an, verletzt sie und haut dann mit ihrer Handtasche ab. Laure ist geschockt, denn die Handtasche ist nicht nur ein Gegenstand für sie, sondern beinhaltet wichtige Teile ihres Lebens. Wie paralysiert kommt sie in einem Hotel unter und fällt kurz darauf ins Koma. Der Buchhändler Laurent findet die Tasche am nächsten Tag. Da die Polizei überarbeitet ist, beschließt Laurent selber die Besitzerin der Tasche ausfindig zu machen. Handy und Geldbeutel fehlen zwar, aber anhand der Gegenstände in der Tasche, kommt er der Besitzerin immer näher. Laurent ist fasziniert von der Person hinter der Tasche und verliebt sich nach und nach in die Unbekannte.

Laure und Laurent sind wundervolle und authentische Charaktere. Beide sind Mitte Vierzig, aber auch wenn sie jünger oder älter gewesen wären, ich hätte sie nicht weniger gemocht. Laurent ist geschieden und Vater einer sehr altklugen Tochter. Er ist sehr neugierig, kocht gerne und ist ein sehr offener und freundlicher Mensch. Laure ist verwitwet und lebt mit ihrem Kater mitten in Paris. Auch sie ist freundlich, aber etwas schüchterner als Laurent. Außerdem ist sie ein zuweilen recht ängstlicher Mensch, den viele Zweifel plagen. Auch die Nebenfiguren sind gut umgesetzt und am meisten mochte ich Laurents Tochter.

Wow, so einen wunderschönen Roman habe ich lange nicht mehr gelesen. Der Sprachstil ist typisch französisch, leicht verspielt, detailverliebt und ein wenig ausschweifend, aber in einem gesunden Rahmen, so dass die Geschichte nie überfrachtet wirkt. Ein feiner Humor lockert das Buch auf und zaubert einem immer wieder ein Lächeln ins Gesicht. Geschrieben ist das Buch in der dritten Person, wobei die Sichtweise zwischen Laure und Laurent wechselt. Es ist faszinierend zu lesen, was man alles an dem Inhalt einer Handtasche über die Person erfahren kann. Die Kapitel sind kurz gehalten und ohne Längen. Viel zu schnell ist man am Ende dieses bezaubernden Buches angelangt und klappt das Buch mit leichtem Bedauern zu, da man gerne noch mehr Zeit mit Laure und Laurent verbracht hätte.

Vielen Dank an den Atlantik Verlag für das Rezensionsexemplar.

 

Fazit:

Ein Roman zum Verlieben. Verspielt und bezaubernd, berührend und leicht. Wer romantische Bücher mag MUSS dieses Buch lesen.

Von mir gibt es volle Punktzahl, 5 von 5 Punkten.

 

Quelle: http://www.atlantikverlag.de/antoine-laurain-liebe-mit-zwei-unbekannten/

 

Preis

Gebunden: 20,00 Euro

eBook: 14,99 Euro

 

ISBN: 978-3-455-60017-9

Seitenzahl: 240

Übersetzer: Claudia Kalscheuer

Advertisements

Ein Gedanke zu “Laurain, Antoine: Liebe mit zwei Unbekannten

  1. Pingback: DANKE an alle begeisterten Laurain-Leserinnen und Leser! | Atlantik Verlag

Kommentare gerne erwünscht :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s