Lucero, Isabel: The Escorts – Jace

Rezension Isabel Lucero – The Escorts: Jace (Band 1)

Inhalt:

Jace Jamison ist die fleischgewordene Fantasie jeder Frau: Er ist der mysteriöse Geschäftsmann, der lustvolle Spielchen treibt, der tätowierte Bad Boy, der im Schlafzimmer zum Tier wird und der verständnisvolle Liebhaber, der seinem weiblichen Gegenüber jeden Wunsch von den Augen abliest. Jace ist alles, was er für die Frau in seinen Armen sein sollte – denn er gehört zur Elite der Escorts in Las Vegas. Wer Jace wirklich ist, weiß jedoch niemand und daran soll sich auch nichts ändern. Erst als er auf die attraktive Eventmanagerin Adrienne trifft, die völlig immun gegen seinen Charme zu sein scheint und ihm die kalte Schulter zeigt, wird sein Interesse an mehr als nur Sex mit einer Frau geweckt. Jace setzt alles daran, Adrienne für sich zu gewinnen, bis die Sünden seines bisherigen Lebens ihn einholen und alles zu zerstören drohen …

The-Escorts-Jace_Isabel-Lucero_Full

Meinung:

Im Rahmen der Neuveröffentlichung dieses Buches durfte ich an einer Bloggeraktion des Romance Edition Verlags teilnehmen und bekam dieses Buch zum Rezensieren gestellt und eines zum Verlosen. Ich konnte es dann auch nicht lange liegen lassen und habe schnell mit dem Lesen angefangen.

Wir begleiten in diesem Buch Jace, der seinen Lebensunterhalt als Escort verdient. Grundsätzlich ist es nur ein Begleitservice, intime Kontakte sind aber nicht ausgeschlossen und die Damenwünsche werden von den Jungs gerne erfüllt. Jace ist aber auch dabei, sich beruflich ein neues Standbein aufzubauen, denn den Begleitservice möchte er nicht mehr ewig machen. Eines Abends trifft er auf die schöne Adrienne und kann sich ihrem Zauber nicht entziehen. Doch Adrienne ist alles andere als leichte Beute und macht es dem Beau recht schwer, sie zu erobern. So kommt es zu einigen Begegnungen und Missverständnissen zwischen den beiden.

Jace ist natürlich ein äußerst attraktiver Mann, der dem weiblichen Geschlecht sehr zugetragen ist und zu seinem Job und seiner Vergangenheit steht. Allerdings ist er mit seinen Gefühlen Adrienne gegenüber etwas überfordert und verschweigt ihr daher seinen Job. Adrienne ist eine vielbeschäftigte Frau und hat für die Suche nach einem neuen Partner einfach keine Zeit, denn ihr Job als Eventmanagerin spannt sie sehr ein. Außerdem hat sie ein Vertrauensproblem, nachdem ihr Exfreund fremdgegangen ist.

Die Geschichte klingt von der Inhaltsangabe her sehr interessant und vielversprechend. Der Schreibstil ist recht eingängig und das Buch beginnt auch ziemlich spannend und unterhaltsam. Leider kann sich diese Spannung im Buch nicht durchweg halten. Die Charaktere bleiben insgesamt sehr blass und ich konnte bis zum Schluss wenig Bezug zu ihnen aufbauen. Auch der Handlungsverlauf kommt oft ein wenig holprig rüber, richtige Spannungsmomente finden sich hier selten und manche Szenen wirken stark konstruiert. Auch verliert sich die Autorin oft in Nebensächlichkeiten, was den Lesefluss etwas einbremst und manchmal zu unnötigen Wiederholungen führt.

Die erotischen Szenen sind sehr detailliert und schön geschrieben und runden die Geschichte gut ab. Die Wortwahl ist hier angemessen, nicht vulgär oder derb, was mir persönlich sehr gut gefallen hat und auch zum Stil dieses Buches hervorragend passt.

Erzählt wird das Buch aus der Ich-Perspektive, die Sichtweise wechselt dabei zwischen Jace und Adrienne. Die Kapitel sind moderat von der Länge und man kommt alles in allem zügig durch das Buch. Trotz der Kritikpunkte ist das Buch nicht schlecht und ich sehe in der Serie Potential. Deshalb hoffe ich, dass sich die Fehler des ersten Bandes nicht in den Folgebänden wiederholt werden.

Vielen Dank an den Romance Edition Verlag für das Rezensionsexemplar.

 

Fazit:

Ein Serienauftakt mit kleinen Schwächen. Die Geschichte fängt stark an, verliert sich leider aber viel zu oft in Nebensächlichkeiten und hat insgesamt zu wenig Spannungsmomente. Trotzdem hat das Buch mich gut unterhalten, auch wenn ich noch viel Potential nach oben sehe.

Von mir gibt es 3 von 5 Punkten.

 

Quelle: http://www.romance-edition.com/programm-2015/the-escorts-jace-von-isabel-lucero/

 

Preis

Taschenbuch: 12,99 Euro

eBook: z. Z. 4,99 Euro (Achtung: Keine Gewähr auf die Aktualität des Preises!)

 

ISBN: 978-3902972453

Seitenzahl: 309

Übersetzer: Stefanie Zurek

 

Die Serie im Überblick:

The Escorts: Jace

The Escorts: Mark (Erscheint im Oktober 2015)

The Escorts: Troy (Erscheint im Dezember 2015)

Advertisements

Kommentare gerne erwünscht :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s