Monatsrückblick März 2015

Fragt mich nicht, wo die Zeit hin ist 🙂 Schon ist der März wieder um und es ist Zeit für eine Zusammenfassung. Auch in diesem Monat habe ich einige tolle Bücher lesen können, deren Themen mich bewegt haben. Da wären z. B. das Thema Rachepornographie, Krebserkrankung, Gedächtnisverlust und Bewusstseinsstörungen. Aber auch in ferne Länder bin ich diesen Monat gereist, z. B. nach Turkmenistan.

Ich habe alkoholkranke Teenager begleitet, bin Engeln begegnet, habe mich vor dem Regen gefürchtet und einen ganz besonderen Roadtrip durch die USA gemacht. Ich habe alte Bekannte getroffen und neue Traummänner kennen gelernt.

Neugierig geworden? Hier geht’s zur Monatsübersicht meiner rezensierten Bücher: https://vanessasbuecherecke.wordpress.com/rezensionen-2/rezensionen-2015/marz-2015/

Lesehighlights:noah_und_echo_liebe_kennt_keine_grenzen

Katie McGarry – Noah und Echo: Liebe kennt keine Grenzen

Wow, was für ein Buch, was für eine Thematik. Wundervoll und einfühlsam umgesetzt, ohne unrealistisch zu wirken.

Caroline und West Überall bist du

Ruthie Knox – Caroline & West: Überall bist du

Caroline ist ganz klar meine persönliche Lieblingsfigur diesen Monat. Endlich mal ein starker Charakter, der weiß was er will und sich nicht unterkriegen lässt!

Heißkalter Marmor

Kim Henry – Heißkalter Marmor

Mit diesem wundervollen Romance-Thriller durfte ich an meiner ersten Blogtour teilnehmen. Ein sehr ernstes und aktuelles Thema, mit zwei sehr sympathischen Hauptfiguren aus der Feder von zwei noch sympathischeren Autorinnen 🙂

 

Leseflops:Mondtochter

Lia Haycraft – Mondtochter: Die Nacht der Elemente

Zu verworren war der Plot, zu wenige oder schlecht platzierte Informationen und Hintergrundwissen haben mir leider den Lesespaß genommen. Eine schöne Grundidee, die leider nicht ganz geglückt umgesetzt wurde.

 

Ausblick auf April:

 

After truth Act of Love Cottage gesucht Held gefunden

Natürlich steht an erster Stelle „After truth“ von Anna Todd. Trotz arg konstruierter und klischeehafter Geschichte und Personen will ich wissen, wie es mit Tessa und Hardin weiter geht.

Endlich ist es auch soweit und „Act of Love“ erscheint. Ich hoffe, die Fortsetzung kann mit dem Vorgänger „Act of Passion“ mithalten.

Ach ja, uns zum Schluss freue ich mich auf Lesenachschub einer meiner Lieblings-Chick-Lit-Autorinnen: Susan Elisabeth Phillips. SEP hat es bisher mit fast jedem Buch geschafft, mich zu begeistern und als treuer Leser steht der neue Roman ganz oben auf der April-WuLi 😀

 

Was waren denn eure Monatshighlights und -flops? Auf welche Bücher freut ihr euch schon im April?

Advertisements

Kommentare gerne erwünscht :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s