Bromberg, K.: Driven 2 – Begehrt

Rezension K. Bromberg – Driven 2: Begehrt

Inhalt:

Colton stiehlt Rylees Herz, erweckt in ihr längst abgestorbene Gefühle wieder zum Leben und entfacht eine Leidenschaft, von der sie nicht einmal zu träumen gewagt hätte.

In nur einer unerwarteten, schicksalhaften Nacht ändert sich alles: Keiner von beiden hat es gewollt, doch jetzt kämpfen sie mit aller Kraft darum, dass es für immer ist.

Driven 2 begehrt

Meinung:

Achtung: Zweiter Teil einer Serie, SPOILERGEFAHR!

Driven: Begehrt setzt nahtlos an Band 1 an und in einer kurzen Rückblende erleben wir die letzte Szene von „Verführt“ aus Coltons Sicht. Dadurch versteht man, wieso er so ausflippt und Rylee verbal angreift. Natürlich raufen die zwei sich in diesem Buch wieder zusammen, sonst wäre das Buch ja schnell zu Ende 😉 Wir erfahren hier mehr über Coltons Vergangenheit und warum er Schwierigkeiten hat, jemanden an sich heran zu lassen. Es gibt einiges an Hin und Her in der Beziehung, aber als Rylee Colton ihre Liebe gesteht, flippt dieser komplett aus und es kommt zum Bruch.

Bis zu dieser Stelle empfand ich das Buch als ziemlich unterhaltsam. Rylee ist eine starke Frau, die weiß, was sie will und was sie wert ist. Das sagt und zeigt sie Colton auch wiederholt. Allerdings ist sie auch ein ziemlicher Sturkopf und genau dieser hat mir das letzte Drittel des Buches ziemlich vermiest, denn sie ist so gar nicht bereit, mal mit Colton zu reden und sich seine Sicht der Dinge anzuhören. Eine Zeitlang mag das ja noch in Ordnung sein, die Autorin hat sich hier aber mit ihren Figuren fast verrannt, da Colton ja auch nicht viel besser ist. Ich war nachher so genervt von dem Verhalten der Zwei weil es schon ins Lächerliche abdriftete, dass ich fast froh war, als das Buch dem Ende zuging. Den Schluss hat die Autorin dann aber nochmal sehr spannend gestaltet, so dass ich selbstverständlich dran bleiben möchte, um zu erfahren, wie es weiter geht.

Wie gesagt, die Charaktere entwickeln sich hier weiter und man erfährt mehr über die Vergangenheit von beiden, so dass man sie besser versteht. Leider ist nicht jede Entwicklung der Figuren positiv ausgefallen. Das muss ja nicht immer schlimm sein, schließlich soll ein Buch ja auch spannend bleiben, damit man weiterliest. Hier ist es mir persönlich aber ein Tick zu viel gewesen.

Der Schreibstil ist wieder sehr angenehm und flüssig. Rylee erzählt ihre Geschichte aus der Ich-Perspektive, an vereinzelten Stellen aber darf auch Colton zu Wort kommen. Die Kapitel sind in moderater Länge und lassen sich sehr zügig lesen. Auch Längen in der Geschichte kommen bis zum letzten Drittel kaum auf.

 

Fazit:

Ein bisschen weniger übertriebenes Drama im letzten Teil des Buches hätte mir besser gefallen. So kommt das Buch leider nicht an den ersten Teil ran. Trotzdem ist die Geschichte lesenswert und eine der besseren Geschichten aus dem New Adult Sektor.

Von mir gibt es 3,5 von 5 Punkten.

 

Quelle: http://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Driven-Begehrt-Band-2-Roman/K-Bromberg/e467364.rhd

 

Preis

Taschenbuch: 8,99 Euro

eBook: 7,99 Euro

 

ISBN: 978-3-453-43807-1

Seitenzahl: 592

 

Die Serie im Überblick:

Driven – Verführt

Driven – Begehrt

Driven – Geliebt

Advertisements

2 Gedanken zu “Bromberg, K.: Driven 2 – Begehrt

  1. Pingback: Neuzugänge 14.03.2015 | Vanessas Bücherecke

  2. Pingback: Bromberg, K.: Driven 3 – Geliebt | Vanessas Bücherecke

Kommentare gerne erwünscht :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s