Lyon, Jennifer: Plus one – Nur bei dir

Rezension Jennifer Lyon – Plus one: Nur bei dir

Inhalt:

Seit einem brutalen Raubüberfall lebt Kat zurückgezogen und ohne Vertrauen zu anderen Menschen. Als sie eines Abends erneut angegriffen wird, kommt ihr der ehemalige UFC-Kämpfer Sloane Michaels zu Hilfe – ein Mann, der Kat von der ersten Sekunde fasziniert. Sloane erkennt einen Kampfgeist in Kat, den sie längst verloren glaubte, und macht ihr ein Angebot, das zwar unverschämt, aber zugleich so verlockend ist, dass Kat es nicht ablehnen kann – auch wenn sie Sloane dafür bedingungslos vertrauen muss …

Plus one nur bei dir

Meinung:

Backen ist Kats Leidenschaft und betreibt eine eigene Konditorei, auch wenn ihre Eltern nicht davon begeistert sind. Nach einem schweren Überfall vor 6 Jahren, unter deren Folgen sie heute noch leidet, hat sie beschlossen für das einzutreten, was sie möchte. Zwar verletzt es sie, dass ihre Eltern, beides angesehene Wissenschaftler, Kats Eigenständigkeit nicht gut heißen und meinen, Kat vor allem beschützen zu müssen, trotzdem lässt sie sich nicht unterkriegen. Als sie erneut Opfer eines Überfalls wird, kommt ihr der attraktive Sloane zur Hilfe. Er bietet ihr an, Kat Selbstverteidigung beizubringen. Außerdem will er Kat gerne ins Bett bekommen und eine unverbindliche Partnerschaft mit ihr eingehen, ohne Verpflichtungen und „unnötige“ Gefühle. Denn dafür hat Sloane keinen Platz. Er verfolgt einen eigenen Racheplan, mit dem er den Tod seiner Schwester rächen möchte.

Kat ist eine sehr starke Protagonistin, die nicht auf den Mund gefallen ist und genau weiß, was sie will. Der Überfall hat sie stark traumatisiert und immer wieder quälen sie Flashbacks und Erinnerungsbruchstücke. Trotzdem lässt sie sich davon nicht unterkriegen. Auch Sloane hat mir sehr gut gefallen, auf der einen Seite ist er knallhart und kompromisslos. Aber er setzt sich für die Menschen ein, die ihm am Herzen liegen.

Die Geschichte ist überraschend spannend und intelligent aufgebaut. Nicht nur die Beziehung von Kat und Sloane steht im Mittelpunkt, sondern auch die Vergangenheit der beiden und die Begebenheiten, denen beide ausgesetzt waren. So scheint der Überfall auf Kat und ihren damaligen Verlobten kein Zufall zu sein und ich habe den Verdacht, dass auch Sloanes Geschichte mit eine Rolle darin spielen wird. Davon müssen wir uns aber im zweiten Teil der Reihe überraschen lassen. Die Hintergründe und Herkunft von Kat und Sloane sind gut und umfangreich eingebaut, so dass man ein klares Bild von beiden und deren Werdegang bekommt.

Geschrieben ist das Buch aus der dritten Person, wobei die Sichtweise zwischen Kat und Sloane wechselt. Der Schreibstil ist sehr angenehm und flüssig, die Handlung kommt ohne Längen aus und diese schreitet zügig voran. Die erotischen Szenen runden das Buch ab und ergänzen die Beziehung zwischen Kat und Sloane wirkungsvoll.

 

Fazit:

Tolle Protagonisten und eine interessante und ausgeklügelte Story sorgen hier für kurzweiligen Lesegenuss.

Von mir gibt es 4,5 von 5 Punkten.

 

Quelle: http://www.egmont-lyx.de/buch/nur-bei-dir/

 

Preis

Taschenbuch: 9,99 Euro

eBook: 8,99 Euro

 

ISBN: 978-3-8025-9524-0

Seitenzahl: 320

 

Die Serie im Überblick:

Plus One: Nur bei dir

Plus One: Seite an Seite

Advertisements

Ein Gedanke zu “Lyon, Jennifer: Plus one – Nur bei dir

  1. Pingback: Lyon, Jennifer: Plus One – Seite an Seite | Vanessas Bücherecke

Kommentare gerne erwünscht :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s