Monatrückblick Januar 2015

Die Zeit rennt, schon haben wir den Januar wieder rum und somit steht der erste Monatsrückblick für 2015 an.

Der ein oder andere hat bestimmt gesehen, dass ich ein Gewinnspiel auf meiner Seite veranstaltet habe. Die Resonanz war recht zufriedenstellend, auch wenn ich befürchte, dass der Großteil der Teilnehmer nicht mehr auf meine Seite finden wird, wenn ich bedenke, dass sich die Gewinner sehr lange nicht bei mir gemeldet haben. Das fand ich ein wenig schade, aber so es halt nun mal und ich kann es nicht ändern.

Insgesamt habe ich 25 Bücher und Kurzgeschichten gelesen. Große Ausreißer waren fast keine dabei. Lange Rede, kurzer Sinn: Hier sind nun meine Tops und Flops des Monats Januar.

Lesehighlights:Das Fremde Meer

Dieses Buch war definitv eines meiner Lieblingsbücher dieses Jahr. Märchenhaft und berührend, spannend und überraschend. Für mich eines der Besten Bücher, die ich bisher gelesen habe.

 

Die Sache mit dem Glück

Ein wunderschönes Buch über Freundschaft und Glück, interessant umgesetzt in Briefform. Der Schreibstil und die ungewöhnlichen Charaktere konnten mich absolut für mich gewinnen.

 

Eleanor & Park

Und dieses Buch wäre dann mein zweites Lieblingsbuch für 2015, wobei es tatsächlich noch Katharina Hartwells „Das fremde Meer“ getoppt hat. Dieses Buch war so viel mehr, als einfach nur eine Jugendromanze. Es würde mich nicht wundern, wenn es das Jugendbuch 2015 wird, und ja, ich weiß: Das Jahr hat ja erst angefangen.

 

Leseflops:

 Lost In You

Dieses Buch fing so vielversprechend an, um dann nach und nach einfach nur noch zu nerven und mich komplett enttäuscht zurück zu lassen. Wenn der Schreibstil nicht so gut gewesen wäre, hätte ich es wahrscheinlich abgebrochen, denn das ewige Hin und Her in diesem Buch war einfach zu viel.

 

Ausblick auf Februar:

 

Deep Secrets Dunkle Liebe Wanted lass dich fesseln On the island

Der finale Teil der Deep Secrets Reihe steht ganz weit oben auf der Wunschliste. Der 4. hat mir zwar nicht so gut gefallen, wie die Vorgänger, trotzdem will ich unbedingt die Reihe abschließen.

J. Kenners Wanted-Reihe geht auch in die zweite Runde und da mir der erste Teil schon gut gefallen hat, darf auch der zweite Band in Kürze bie mir einziehen.

Last but not least hab ich noch „On the Island“ auf der Liste stehen, dass ich bereits hier im „Waiting on Wednesday“ präsentiert habe.

Wie schnell die Bücher bei mir einziehen, weiß ich allerdings noch nicht. Die letze Buchlieferung muss noch ein wenig abgearbeitet werden und auch der SuB schreit förmlich nach Aufmerksamkeit.

 

Was waren denn Eure Lesehighlights und -Flops für Januar? Gibt es besondere Bücher auf die Ihr euch schon im Februar freut?

Advertisements

2 Gedanken zu “Monatrückblick Januar 2015

  1. Nun schaue ich auch endlich mal bei dir vorbei Vanessa 🙂
    Mit Lost in You lagen wir ja nicht auf einer Wellenlänge, aber ich sehe, dass die Wanted genauso zugesagt hat, wie mir^^
    Bin gespannt. ob Teil 2 in Hinsicht auf Charaktere und Story Band 1 toppen kann. Ich war ja schon sehr beeindruckt von Evan Black und Angelina 🙂
    Wünsche dir einen schönen Februar ❤
    Ab sofort werde ich öfters vorbeischneien 🙂

    LG Andrea

    • Hi Andrea,
      ja, auf den neuen Wanted freue ich mich schon richtig, genau wie du.
      Ich freu mich schon auf deine Besuche, bei deinem Blog bin ich regelmäßiger Leser. Ich finde die Bandbreite bei dir einfach klasse!

      Dir auch einen schönen und lesereichen Februar!
      LG Vanessa

Kommentare gerne erwünscht :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s