Jones, Lisa Renee: Deep Secrets 4 – Geheimes Begehren

Lisa Renee Jones – Deep Secrets: Geheimes Begehren

Inhalt:

In Paris sind Sara und Chris einander so nahe gekommen wie nie zuvor. Doch kann ihre Liebe auch nach ihrer Rückkehr nach San Francisco Bestand haben und den Anschuldigungen gegen Sara, die noch immer auf ihr lasten, und Chris‘ Furcht, dass er sie zerstören könnte, wenn sie sich ihm ganz hingibt, trotzen?

DEEP SECRETS GEHEIMES BEGEHREN

Meinung:

ACHTUNG! Spoilergefahr! Wer die ersten Bände nicht kennt, wird hier über Spoiler stolpern!

Seit dem dritten Band der „Deep Secrets“ Reihe sind schon einige Monate ins Land gezogen und so ganz war die Geschichte nicht mehr präsent, nach und nach stellte beim Lesen sich das meiste aber wieder ein. Für Quereinsteiger ist dieser Band also nicht geeignet, da viel Vorwissen aus den anderen Büchern benötigt wird, sonst kommt man hier nicht nach und versteht die Zusammenhänge nicht.

Dieses Buch baut auf die Vorgänger auf und Sara und Chris müssen sich hier mit viel behördlichem Ärger rumplagen. Denn Ava versucht, Sara als Täterin an dem Mord von Rebecca dastehen zu lassen. Dementsprechend wird hier wirklich viel mit Anwälten, Polizisten und Detektiven diskutiert. Manchmal war es mir fast zu viel des Guten und ein wenig habe ich den Schwung aus den Vorgängern vermisst.

Auch die Beziehung zwischen Sara und Chris wird vertieft, denn die Vertrauensbasis ist noch nicht 100%ig so, wie sich beide das vorstellen. Und natürlich ist da noch Saras Sorge um Ella, sowie den Verbleib von Rebeccas sterblichen Überresten. Und überhaupt, was ist mit Ricco und Ryan? Wie sind die involviert? Die Fragen bleiben spannend, denn es scheint irgendwie nichts so zu sein, wie es ist.

Sara wirkt in diesem Buch reifer und taffer. Sie lässt sich nicht mehr so schnell von Marc oder Markus einschüchtern und öffnet sich Chris mehr. Chis war in diesem Buch wieder einfach nur toll *schmacht* (ja, ich bin ein riesen Fan von ihm). Leider hatte ich manchmal das Gefühl, dass seine Figur ein wenig zu kurz kam.

Die erotischen Szenen sind diesmal nicht so vielfältig und dominierend, wie in Band 1-3. Die Autorin legt hier definitiv mehr Augenmerk auf den kriminalistischen Teil der Geschichte.

Erzählt wird die Geschichte wieder aus Saras Sicht aus der Ich-Perspektive. Die Geschichte schreitet insgesamt zügig voran, zieht sich aber streckenweise über die vielen Dialoge. Auch nervenkitzelnde Szenen, wie noch in den Vorgängern, habe ich hier eher vermisst. Die zwei oder drei Szenen, in denen Sara in Bedrängnis kommt, empfand ich nicht mehr so dramatisch wie sonst. Der Schluss kam leider viel zu schnell, gerade schien es spannend zu werden und dann ist die Geschichte aus und wir müssen uns auf Band 5 gedulden und bleiben mit einigen offenen Fragen zurück.

 

Fazit:

Ich bin ein wenig hin und her gerissen. Auf der einen Seite hat das Wiedersehen mit Sara und Chris unheimlich viel Spaß gemacht, auf der anderen Seite aber war mir das Buch etwas zu zäh und hat den Flair aus den Vorgängern etwas vermissen lassen. Ich hoffe, dass Band 5 dann alles wieder Wett macht.

Für 4 Punkte reichte es nicht ganz, deshalb gibt es sehr gute 3,5 von 5 Punkten.

 

Quelle: http://www.egmont-lyx.de/buch/geheimes-begehren/

 

Preis

Taschenbuch: 9,99 Euro

eBook: 8,99 Euro

 

ISBN: 978-3-8025-9621-6

Seitenzahl: 320

 

Die Serie im Überblick:

Deep Secrets – Berührung

Deep Secrets – Enthüllung

Deep Secrets – Hingabe

Rebeccas Geheime Tagebücher (4 Kurzgeschichten)

Deep Secrets – Geheime Sehnsucht (Kurzgeschichte)

Deep Secrets – Geheimes Begehren

Deep Secrets – Verbotene Träume (Kurzgeschichte)

Deep Secrets – Dunkle Liebe (erscheint in Kürze)

Advertisements

7 Gedanken zu “Jones, Lisa Renee: Deep Secrets 4 – Geheimes Begehren

      • Ich freue mich schon auf deine Antworten 🙂

        Sag mal ich muss dich jetzt mal fragen.. hast du alle die Bücher selbst gelesen? 😮
        Das sind ja soo viele !
        Ich lese auch sehr gerne, vor allem so Schicksalsromane und Fantasy-Bücher..aber so viele schaff ich nicht 😀

        Liebe Grüße
        Katha

      • Ja, die habe ich alle selber gelesen… Nun ja… andere schauen abends fern, ich habe meine Nase in einem Buch stecken. Mein Mann hat es mittlerweile akzeptiert, dass michc das Fernsehprogramm nicht so fesselt. Hauptsache ich sitze mit auf der Couch 😀 Ich lese allerdings auch relativ schnell und es sind auch einige Kurzgeschichten darunter 😉

        Liebe Grüße,
        Vanessa

      • Wow! OK 😮
        das finde ich echt erstaunlich 😀
        Ich würde auch gern mehr Zeit zum lesen finden, aber im Moment schaff ich das nicht wegen dem Schulstress 😦

        Liebe Grüße
        Katha

  1. Pingback: Jones, Lisa Renee: Deep Secrets – Verbotene Träume | Vanessas Bücherecke

  2. Pingback: Jones, Lisa Renee: Deep Secrets – Dunkle Liebe | Vanessas Bücherecke

Kommentare gerne erwünscht :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s