Jones, Lisa Renee: Spiel des Glücks (Romantic Christmas)

Rezension Lisa Renee Jones – Spiels des Glücks (Romantic Christmas)

Inhalt:

Kali Miller zögert nicht lange, als ihr der Job als persönliche Assistentin von Damian Ward angeboten wird, dem Besitzer der größten Casino-Kette in Las Vegas. Schon bei ihrer ersten Begegnung weiß sie, dass sie dem arroganten aber unverschämt gutaussehenden CEO die Stirn bieten muss. Als er er sie jedoch mit den Vorbereitungen zu einem großen Charity-Dinner zu Thanksgiving beauftragt, lernt sie eine andere Seite an Damian kennen und kommt ihm ungwollt näher und näher …

Spiel des Glücks

Meinung:

Lisa Renee Jones konnte mich schon mit ihrer Deep Secrets Reihe begeistern, jetzt hat der Egmont Lyx Verlag diesen Kurzroman in ihrer Romantic Christmas Reihe raus gebracht.

Weihnachtlich geht es in diesem Buch aber noch nicht ganz zu, denn zeitlich spielt das Buch um Thanksgiving. Weihnachten ist zwar dann nicht mehr weit weg, wird aber erst relativ zum Schluss thematisiert.

Das Buch erzählt Kali’s Geschichte aus der Ich-Perspektive. Kali hat in Texas alle Zelte abgebrochen um sich in Las Vegas ein neues Leben aufzubauen. Ihren Job als Journalistin kann sie zwar dort vorerst nicht ausüben, dafür bekommt sie die lukrative Stelle der Chefsekretärin in dem Casino-Unternehmen von Damion Ward angeboten. Kali ist nicht auf den Mund gefallen und lässt sich von Damion nicht einschüchtern. Dass Kali ihm Paroli bieten kann und sich als sehr geschickt im Probleme lösen erweist, fasziniert Damion ungemein. Die beiden können sich der Anziehungskraft zueinander nicht wehren und eins kommt zum anderen.

Alles in allem war die Geschichte sehr spannend aufgebaut. Kali ist eine sehr sympathische Frau und ich mochte sie auf Anhieb. Auch Damion  hat trotz seines manchmal etwas spröden Charakters sehr sympathisch gewirkt. Die erotische Spannung zwischen ihnen ist gut ausgearbeitet und auch die firmeninternen Machenschaften versprechen einiges an Spannung. Leider war aber das Ende der Geschichte nicht wirklich befriedigend. Es kam zu plötzlich, ohne dass es vorher einen großen Spannungsaufbau gegeben hätte. Ein paar simple Erklärungen und die Geschichte ist aus. Das ging mir dann eindeutig zu schnell und ich hätte mir hier gerne ein bisschen mehr Show-Down gewünscht.

 

Fazit:

Eine schöne Liebesgeschichte, die gut aufgebaut und spannend ist, leider aber zum Schluss mit dem abrupten Ende Punktabzug bekommt.

Von mir gibt es daher nur 4 von 5 Punkten.

 

Quelle: http://www.egmont-lyx.de/buch/spiel-des-gluecks/

 

Preis

eBook: 3,99 Euro

Advertisements

Kommentare gerne erwünscht :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s