Popescu, Adriana: Versehentlich verliebt

Rezension Adriana Popescu – Versehentlich verliebt

Inhalt:

»Kurz spiele ich mit dem Gedanken, ihn mit meiner Reisetasche k.o. zu schlagen, um dann mit seinem Gepäckwagen Fahrerflucht zu begehen.« Auf dem Weg nach Berlin bleibt die Reisebuchlektorin Pippa am Stuttgarter Flughafen hängen – und das ausgerechnet über die Feiertage! In der überfüllten Wartehalle lernt sie den ebenfalls gestrandeten Lukas aus Hamburg kennen, und schon bald erwärmt sein frecher Charme ihr chronisch gebrochenes Herz. Dann passiert es: Bevor Pippa es verhindern kann, hat sie sich versehentlich verliebt. Doch wohin geht die Reise für die beiden? Denn der nächste Abflug kommt bestimmt …

Versehentlich Verliebt

Meinung:

Dieses Buch habe ich bei einem Facebook-Gewinnspiel gewonnen. Adriana Popescu kannte ich bisher nur als Carrie Price mit der „Make it Count“ Serie, die ich schon begeistert gelesen habe. Ich mag ihren Schreibstil sehr gerne und deswegen bin ich auch hochmotiviert an diesen Roman rangegangen.

Dieses Buch erzählt Pippas Geschichte, die ihren Freund beim Fremdgehen auf dem Kopierer erwischt. Dieser zieht noch am selben Tag aus und lässt Pippa ziemlich verstört zurück. Sie kommt über die Trennung nicht hinweg und igelt sich ein. Sowieso ist Pippa ein recht ängstlicher Mensch. Sie lebt ihr Leben in festen Bahnen und kann sich nicht vorstellen, aus diesen Auszubrechen, auch wenn der Wunsch dazu da ist.

An Weihnachten strandet sie am Stuttgarter Flughafen. Eigentlich würde sie Weihnachten gerne bei ihrer Familie in Berlin verbringen. Leider bringt sie dahin aber kein Flugzeug. In der Wartehalle trifft sie auf Lukas und findet in ihm eine verwandte Seele. In kürzester Zeit entwickelt sich eine ganz besondere Beziehung zwischen ihnen, die hier wirklich toll umgesetzt ist, ohne dabei kitschig oder übereilt zu wirken. Trotz den recht schmal gehaltenen Handlungsorten und der kurzen Zeitspanne, in der die Geschichte spielt, ist das Buch sehr kurzweilig und ohne Längen.

Die Wortgefechte und die nerdigen Anspielungen sind einfach nur witzig und locker. Der Schreibstil ist flüssig und beschwingt. In der Ich-Perspektive erleben wir die Geschichte aus Pippas Sicht. Auch die Charaktere sind gut ausgearbeitet und authentisch. Die leichte Spleenigkeit, die jeder für sich mitbringt, machen Pippa und Lukas umso sympathischer. Wer sich Film- und Serientechnisch auskennt, wird hier seinen Spaß haben, denn die Autorin hat viele Zitate und Anspielungen aus Kultfilmen reingepackt.

 

Fazit:

Eine schöne, kurzweilige, heitere und rührende Liebesgeschichte, die perfekt in die Weihnachtszeit passt, aber auch gerne das ganze Jahr über gelesen werden kann. Die Story geht ans Herz und hat mich zum Ende hin sogar zu Tränen gerührt.

Ganz klar 5 von 5 Punkten.

 

Quelle: http://www.piper.de/buecher/versehentlich-verliebt-isbn-978-3-492-30636-2

 

Preis

Taschenbuch: 8,99 Euro

eBook: 7,99 Euro

Advertisements

Ein Gedanke zu “Popescu, Adriana: Versehentlich verliebt

Kommentare gerne erwünscht :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s