Ryan, Lexi: Verlorenes Herz

Rezension Lexi Ryan – Verlorenes Herz (Band 2)

Inhalt:

Wenn es Liebe ist, kehrt sie zu dir zurück …

Nach sieben Jahren voller Schicksalsschläge kehrt Cally Fisher in ihre Heimatstadt New Hope zurück, um ihren Schwestern ein besseres Leben zu ermöglichen. Wem sie nicht begegnen wollte, ist ihre Jugendliebe William Bailey. Der Mann, der sie an damals erinnert. An die Dinge, die sie zerstört, und die Zukunft, die sie zurückgelassen hat. Alles wäre so viel einfacher, würde Will sie für ihre Entscheidungen hassen, doch das tut er nicht. Diesmal will er um Cally und ihre Liebe kämpfen. Koste es, was es wolle …

Verlorenes_HERZ_Leyi-Ryan

Meinung:

Nachdem ich die Vorgeschichte „Gestohlenes Herz“ schon toll fand, war ich sehr gespannt darauf zu erfahren, wie die Geschichte um Cally und Will weiter geht.

Die Geschichte setzt sieben Jahre nach „Gestohlenes Herz“ an. Cally kommt nach New Hope zurück, um dort ihre Schwestern bei ihrem Vater unterzubringen, denn ihre Mutter ist vor kurzem gestorben. Kaum dort angekommen läuft sich natürlich als erstes Will in die Arme, der sein Glück kaum fassen kann. Will ist diesmal nicht bereit, Cally einfach ziehen zu lassen und Cally beschließt, ihren Schwestern zuliebe, vorerst in New Hope zu bleiben. Leider lässt die Vergangenheit sich nicht einfach ignorieren und schneller als sie ahnt holt diese sie ein.

Lexi Ryan hat einen wunderschönen und berührenden Schreibstil, der mir schon in „Zersplittertes Herz“ sehr gefallen hat. Auch diesmal findet sich viel Dramatik, aber auch sehr viele liebevolle Momente in diesem Buch. Schön zu lesen war es, wie Callies Familie langsam wieder zusammen findet. Und Wills Bemühungen um Cally waren auch gut umgesetzt. Geschrieben ist das Buch aus der Ich-Perspektive, wobei die Sichtweise immer wieder zwischen Cally und Will wechselt, so dass man von beiden Seiten Einblick in die Geschichte erhält.

Cally ist ein sehr sympathischer Charakter, die einiges in ihrem Leben schon mitmachen musste. Trotzdem hat sie es geschafft, daran nicht kaputt zu gehen und sich als eigenständige und meist selbstbewusste Frau zu behaupten. Auch Will ist ein toller Charakter, sehr liebe- und verständnisvoll, und dabei sehr verlässlich. Ich finde es schön, dass er nach dem, was ihm im ersten Band wiederfahren ist, sein Happy End bekommt.

 

Fazit:

Ein sehr gefühlvoller und romantischer New-Adult-Roman, mit einer tragischen Story und sehr sympathischen Figuren.

Von mir gibt es 4 von 5 Punkten.

 

Quelle: http://www.romance-edition.com/programm/verlorenes-herz-von-lexi-ryan/

 

Preis

Taschenbuch: 12,99 Euro

eBook: 3,99 Euro

Advertisements

Kommentare gerne erwünscht :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s