Andrews, Mary Kay: Winterfunkeln

Rezension Mary Kay Andrews – Winterfunkeln

Inhalt:

Eloise Foley liebt die Weihnachtszeit von ganzem Herzen. Dieses Jahr soll es besonders schön werden, denn ihr Traummann Daniel will sie ausgerechnet am 24. Dezember vor den Altar führen. Die Antiquitätenhändlerin ist überglücklich. Doch als der große Tag näher rückt, ist an Besinnlichkeit nicht mehr zu denken:
Das Brautkleid – passt nicht.
Die Trauzeugin – steht kurz vor der Entbindung.
Der Zukünftige – wird mit einer heißen Italienerin in New York gesehen.
Wird es an Weihnachten nun doch nicht das langersehnte Fest der Liebe geben?
GROSSE GEFÜHLE und der ZAUBER VON WEIHNACHTEN liegen in der Luft.

u1_978-3-10-403027-2

Meinung:

Steht „Mary Kay Andrews“ auf dem Buch, muss ich sofort zugreifen, denn ich liebe einfach ihre Bücher! Sie hat einen ganz bezaubernden Schreibstil und immer wieder wunderbare Charaktere.

In diesem Buch geht die Geschichte von Eloise und ihrer Freundin BeBe weiter, die wir schon im Vorgängerband „Winterglitzern“ kennen lernen durften. Ich muss dazu sagen, dass man den Vorgängerband kennen sollte, damit man mit den Figuren vertraut ist. Die Beziehungen untereinander werden zwar nochmals erklärt, man findet sich aber besser mit den Charaktereigenschaften zurecht, wenn man „Winterglitzern“ gelesen hat.

Ich finde den Klappentext etwas irritierend, denn es geht in diesem Buch nicht nur um Eloises Hochzeit, sondern auch und besonders um ihre schwangere Freundin BeBe. Wenn man also die vom Verlag gegebene Inhaltsangabe etwas außen vor lässt, eröffnet sich hier wieder ein heiterer und beschwingter Weihnachtsroman mit skurrilen Figuren und ganz viel Herz.

Mein einziger Kritikpunkt hier ist, dass mir einige der Handlungsfäden zu schnell aufgelöst werden, vor allem Daniels Entscheidung kam mir etwas zu plötzlich. Aber lest es selber, ich möchte hier nicht zu viel Spoilern.

Geschrieben ist die Geschichte aus der Ich-Perspektive. Die Sichtweise wechselt dabei immer wieder zwischen Eloise und BeBe.

Als schönen Zusatzpunkt findet man auf der Deckblattinnenseite ein Rezept für Weihnachtspunsch. Wer es sich also extra gemütlich mit dem Buch machen möchte, hat hier noch ein nettes Weihnachtsrezept dafür.

 

Fazit:

Ein schöner weihnachtlicher Liebesroman, der kurzweilig ist, gut unterhält und sehr liebenswerte Figuren aufweist. Man sollte aber den Vorgängerband kennen, um noch mehr Lesefreude an diesem Buch zu haben.

Von mir gibt es 4 von 5 Punkten.

 

Quelle: http://www.fischerverlage.de/buch/winterfunkeln/9783596030538

 

Preis

Taschenbuch: 8,99 Euro

EBook: 8,99 Euro

Advertisements

Kommentare gerne erwünscht :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s