Belin, Sara: Liebe unplugged

Rezension Sara Belin – Liebe unplugged

Inhalt:

Noemi braucht dringend einen neuen Nebenjob. Und ein paar Kilos abnehmen will sie auch. Als sie sich als Hundesitterin bei dem attraktiven Gitarristen Myles bewirbt, ahnt sie nicht, dass ihr neuer Arbeitgeber ein ziemlich berühmter Rockstar ist, der kurz vor dem großen Durchbruch steht. Seine süße Huskyhündin Luna schließt Noemi gleich ins Herz und auch ihr unverschämt sexy Herrchen bekundet ziemlich offensichtlich Interesse an ihr. Ehe sie sich versehen kann, lässt sich Noemi auf ein heißes und aufregendes Verhältnis mit dem leidenschaftlichen Musiker ein.
Doch einer richtigen Liebesbeziehung steht so einiges im Weg – Noemis Angst vor einer neuen Enttäuschung, Myles’ gebrochenes Herz und vor allem die bevorstehende Welttournee mit der Band, die von Myles alles abverlangen wird.
Das Leben selbst sorgt schließlich für eine dramatische Wende …

913sPTlJOML._SL1500_

Meinung:

Auf dieses Buch bin ich als Lesetipp auf Facebook aufmerksam geworden.

Das Buch steigt direkt in die Geschichte ein. Wir erfahren, dass Noemi einen neuen Nebenjob sucht und durch ihren Bruder prompt eine Stelle als Hundesitterin bei Myles bekommt. Myles ist ein bekannter Rockstar und beide fühlen sich direkt zueinander hingezogen. Da Myles sich aber erst vor kurzem von seiner langjährigen Freundin getrennt hat und eine große Tournee ansteht, möchte er sich nicht binden und beide gehen eine Affäre ohne Verpflichtungen ein.

Die Protagonisten sind ganz nett und man merkt direkt die Chemie zwischen ihnen. Beide haben Enttäuschungen in ihrem Leben hinnehmen müssen und auch familiär kommt einiges auf die zwei zu, allerdings fehlte mir hier etwas der Bezug zu den Figuren. Myles Vater ist schwer krank, aber trotzdem hat mich das ganze nicht so berührt, wie vielleicht von der Autorin angedacht. Auch bei Noemi hat mir die Tiefe etwas gefehlt. Das führt leider dazu, dass die Liebesgeschichte zwar ganz nett ist, leider aber nicht mit anderen wirklich guten Büchern auf dem Markt mithalten kann.

Der Schreibstil ist gut und eingängig, das Buch lässt sich flüssig lesen und man kommt gut voran, ohne auf der Stelle zu treten, aber emotional kratzt es leider nur an der Oberfläche und dringt nicht so tief vor, wie man es vielleicht erwartet. Das Buch ist aus der Ich-Perspektive geschrieben und wechselt mit der Sicht zwischen Noemi und Myles hin und her.

 

Fazit:

Ein solider romantisch-erotischer Roman, mit netten Figuren und einer netten Story, die aber insgesamt mit anderen Büchern nicht mithalten kann. Eine schöne Romanze für zwischendurch, die man gelesen haben kann, aber nicht muss.

Von mir gibt es 3,5 von 5 Punkten.

 

Quelle: http://www.amazon.de/Liebe-unplugged-Sara-Belin-ebook/dp/B00MQGA5GA/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1414959681&sr=8-1&keywords=sara+belin

 

Preis

EBook: 2,99 Euro

Advertisements

Kommentare gerne erwünscht :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s