Odesza, D. C.: Sehnsüchtig – Gefunden (Part 4)

Rezension D. C. Odesza – Sehnsüchtig: Gefunden (Part 4)

Inhalt:

Nachdem sich der Dubai Urlaub langsam dem Ende zuneigt, ändert sich die Stimmung im Anwesen. Maron beschließt für sich, nach dem Dubai Aufenthalt vorerst keine Termine der Brüder anzunehmen, um Abstand zu gewinnen. Was, wenn es ein großer Fehler ist, den die Brüder nicht dulden?
Zurück in Marseille lebt sich Maron recht schnell in ihren gewohnten Alltag ein:
Sie kümmert sich um ihre Schwester, absolviert die Prüfungen mit Luis und trifft sich an den Abenden mit angesehenen Kunden. Doch mit der Zeit spürt sie, dass selbst Kean ihr nicht mehr helfen kann, den Urlaub zu vergessen.
Gideon hingegen fliegt für einige Wochen geschäftlich nach New York, Lawrence verfällt seinem alten Schema – dem Nachtleben zu frönen – und Dorian widmet sich seinem Atelier. Es scheint so, als wäre der Urlaub nicht passiert.
Doch als Maron die Erinnerungen nicht mehr loslassen und sich ihren Gefühlen für einen der Brüder sicher ist, gerät sie in Schwierigkeiten, mit denen sie nicht gerechnet hätte. Werden Gideon, Lawrence und Dorian bei ihr sein, um ihr zu helfen?

51l6-xak4FL

Meinung:

Im vierten und vorletzten Band der Sehnsüchtig Reihe verlassen wir so langsam Dubai und der Alltag kehrt zurück. Maron versucht, ihre Gefühle für Gideon abzustellen, hat sie doch den Eindruck, dass diese von ihm nicht erwidert werden. Doch wie das so mit Gefühlen ist, unterdrücken lassen sich diese nicht und so durchlebt Maron in diesem Buch eine Achterbahnfahrt der Gefühle.

Ich finde die Bücher von D. C. Odesza wunderbar, der Schreibstil ist sehr schön und eingängig, die Figuren sind interessant und vielschichtig. Leider hat sich dieses Buch anfangs gefühlt etwas hingezogen. Erst ab ca. der Hälfte wurde das Buch für mich so richtig spannend, dass ich es nicht mehr weglegen konnte. Natürlich muss man berücksichtigen, dass es einiges an Handlungsfäden aufzulösen gibt. Und damit gibt sich die Autorin wirklich Mühe, auch wenn noch nicht alles zum Ende hin geklärt ist. Ich bin gespannt, was im 5. und letzten Teil noch alles auftaucht, denn ich habe das Gefühl, dass in Dubai noch nicht alles erledigt war und noch einiges Maron und die Brüder zukommt.

Geschrieben ist die Geschichte wieder aus der Ich-Perspektive. Hauptsächlich lesen wir aus Marons Sicht, an einigen Stellen dürfen wir die Story aber aus der Sichtweise der Brüder verfolgen.

Die Figuren sind wie gewohnt ziemlich sympathisch, Maron ging mir ab und zu etwas auf die Nerven mit ihrem Verhalten und ihrer Sturheit. Ich vermute, daran muss sie noch etwas arbeiten, wenn es für sie ein Happy End mit den Brüdern geben soll.

Die erotischen Szenen sind wieder vielfältig und schonungslos, aber sehr gut geschrieben, ohne plump oder vulgär zu klingen. Zum Inhalt möchte ich nicht allzuviel verraten, um die Spannung der Geschichte nicht weg zu nehmen. Der Leser darf sich hier aber auf jeden Fall über die ein oder andere Überraschung in der Handlung freuen.

 

Fazit:

Auch der 4. Band der Serie weiß zu begeistern, hatte sich aber anfangs ein bisschen gezogen, dann aber mit umso mehr Tempo und Spannung die Geschichte weiterführt. Von mir gibt es 4 von 5 Punkten.

 

Quelle: http://www.amazon.de/Sehns-chtig-Gefunden-Part-D-C-Odesza-ebook/dp/B00NWPP66S/ref=tmm_kin_swatch_0?_encoding=UTF8&sr=8-1&qid=1414571287

 

Preis

Taschenbuch: 10,90 Euro

EBook: 2,99 Euro

 

Hier gehts zu den Rezensionen der vorherigen Bände:

wpid-screenshot_2014-07-22-20-57-47.png 91ZzXCzTgXL._SL1500_ 91jEVgaLYRL._SL1500_

(Sind die Cover nicht einfach nur schön?)

Advertisements

Kommentare gerne erwünscht :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s