Rabengut, Natalie: 47 – Unklare Absichten

Rezension Natalie Rabengut – 47: Unklare Absichten

Inhalt:

Maja will einen One-Night-Stand, Frank eigentlich lieber gar nichts. Maja mag Frank und Frank mag Maja. Gerechnet hat damit keiner von beiden, obwohl das doch gar nicht schlimm ist. Oder?

41LY0RR+TfL

Meinung:

Maya und Frank durften wir schon in Veronika und Don’s Geschichte „Desaster Nummer 3“ kennen lernen. Diese Kurzgeschichte füllt die viele Lücken zu den Ereignissen von „Desaster Nummer 3“ und bietet wieder einige amüsante Momente. Beide sind sehr sympathische Figuren, auch wenn ich Maya ein wenig schräg fand.

Gewohnt gut geschrieben, wird die Kurzgeschichte abwechselnd aus Franks und Mayas Sicht erzählt. Die Geschichte wird aus der Ich-Perspektive erzählt. Ich finde die Cover und Titel von Natalie Rabengut’s Büchern toll, da sie immer einen Bezug zu der Geschichte haben.

 

Fazit:

Eine schöne Kurzgeschichte, welche die Ereignisse aus „Destaster Nummer 3“ teilweise vervollständigt. Einfach zum Wohlfühlen und abtauchen: 4 von 5 Punkten.

 

Quelle: http://www.natalierabengut.com/#!books/ctzx

 

Preis

Taschenbuch: 3,59 Euro

EBook: 0,89 Euro

Advertisements

Ein Gedanke zu “Rabengut, Natalie: 47 – Unklare Absichten

  1. Pingback: Rabengut, Natalie: Dreiviertelvoll | Vanessas Buecherecke

Kommentare gerne erwünscht :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s