Rabengut, Natalie: Ein halber Kollege

Rezension Natalie Rabengut – Ein halber Kollege

Inhalt:

Fest entschlossen, die alljährliche Weihnachtsfeier frühzeitig zu verlassen, um endlich wieder einen Mann aufzureißen, rechnet Elena gar nicht damit, dass irgendetwas – oder irgendjemand – ihren tollen Plan durchkreuzen könnte. Doch ihr Kollege Stephan hat seine eigene Strategie für den Abend und lässt sie kaum aus den Augen. Blöd nur, dass Elena eigentlich den Grundsatz hat, niemals, keinesfalls und unter keinen Umständen etwas mit einem Kollegen anzufangen …

51pkUYwpJnL

Meinung:

Diese Kurzgeschichte erzählt uns, wie Daniels Schwester Elena ihren Stefan kennen gelernt hat. Wir finden uns direkt in der Geschichte wieder  und treffen auf Helen und Daniel. Außerdem bekommen wir kurze Infos aus deren jeweiliger Vergangenheit, die bereits in den vorherigen Romanen angedeutet bzw. angesprochen wurden. Natürlich dürfen auch alte bekannte Figuren aus den vorherigen Romanen nicht fehlen. Diese Rückblicke machen wirklich Spaß. Überhaupt ist die Kurzgeschichte wieder mal sehr amüsant und witzig geschrieben und ich konnte an der ein- oder anderen Stelle lauthals lachen oder vor mich hin schmunzeln.

Geschrieben ist die Geschichte aus der Ich-Perspektive. Dabei nehmen wir Einblick in Elenas Sicht der Dinge.

 

Fazit:

Eine sehr schöne Kurzgeschichte, die eine wundervolle Ergänzung zu Natalie Rabenguts Romanen bildet. Von mir gibt es 4,5 von 5 Punkten.

 

Quelle: http://www.natalierabengut.com/#!books/ctzx

 

Preis

Taschenbuch: 3,59 Euro

EBook: 0,89 Euro

 

Auch als Sammelband für 1,49 Euro als EBook oder 5,59 Euro als Taschenbuch.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Rabengut, Natalie: Ein halber Kollege

  1. Pingback: Rabengut, Natalie: Dreiviertelvoll | Vanessas Buecherecke

Kommentare gerne erwünscht :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s