Monatsrückblick September 2014

Eine Premiere auf meinem Blog: Der Monatsrückblick.

 

Ab sofort gibt es hier auf meinem Blog auch einen Monatsrückblick. Aufgrund der Menge an Büchern die ich pro Monat lese, dachte ich mir, dass es doch vielleicht hilfreich ist, den Lesemonat zusammen zu fassen und Highlights und Flops zu präsentieren. Aufmerksame Leser kennen bestimmt schon das Lesehighligh-Bild in meiner Seitenleiste. Jetzt gibts also noch am Ende des Monats eine Zusammenfassung 🙂

 

Gelesen wurden diesen Monat 28 Bücher, die letzte Rezension zu Jane Loverings „Sag kein Wort“ kommt heute noch im Laufe des Tages. Ich bin zwar noch ein paar Bücher am lesen, u. a. Kera Jungs „The Unforgivable Words“ und Laura Florant „Eine himmlische Verführung“. Diese werde ich aber diesen Monat nicht mehr fertig gelesen bekommen.

Eine Liste mit allen Titeln findet ihr hier: Rezensionen September 2014

 

Hier nun meine Lesehighlights:

Tabea S. Mainberg - Verlogene Wahrheit

Tabea S. Mainberg – Verlogene Wahrheit: Dieses Buch war für mich definitiv DAS Lesehighlight im September. Der Schreibstil und die Geschichte waren so fesselnd und aufwühlend, das Buch lässt mich immer noch nicht los.

51+gHJFquwL._AA324_PIkin4,BottomRight,-53,22_AA346_SH20_OU03_

D. C. Odesza – Sehnsüchtig: Verloren: Sehnsüchtig erwartet und nicht enttäuscht worden. Die Bücher von D. C. Odesza werden von Band zu Band besser.

055_3127_149497_xxl

George R. R. Martin – Wild Cards: Spannende Geschichte und eine fantastische Welt, was will man mehr…

wpid-dsc_1314.jpg

Katelyn Faith – Unsichtbare Fesseln: Eine tolle Liebesgeschichte und ganz besondere Protagonisten. Außerdem hat mir diese Rezension einen Besucherrekord auf meinem Blog beschert. Vielen Dank an dieser Stelle an die Autorin für die Verlinkung auf ihre Facebook-Seite 🙂

 

 

Meine Leseenttäuschungen für diesen September sind:

Bildschirmfoto_20140831_201001C. Cowan – Empty Paradise: Zu viele Fehler in Dialogen und Schriftsatz, eine zerfaserte Story, die nicht ordentlich lektoriert wirkt… Schade, die Geschichte hat durchaus Potential, wenn sie denn ordentlich herausgeben würde.

Bildschirmfoto_20140907_102342Lynn Summers – Brennendes Verlangen: Hier hat mich am meisten die männliche Hauptfigur genervt, da er mir persönlich einfach zu wenig Rückgrat gezeigt hat. Und die Sex-Szenen… Die hatten für mich einfach zu viel Dialog. Dirty Talk ist ja schön und gut, aber bitte nicht ohne zusätzliche Beschreibungen.

 

 

Vorschau Oktober

Zum Schluss gibts noch einen Ausblick auf Oktober, worauf ich mich schon besonders freue:

9783548286921_coverVon Samantha Young wird das Buch „India Place: Wilde Träume“ erscheinen. Auf Hannahs Geschichte freue ich mich jetzt schon.

u1_978-3-10-403027-2Auch von Mary Kay Andrews wird ein winterliches Buch erscheinen: Winterfunkeln. Da ich die Bücher von ihr ins Herz geschlossen habe, steht dieses Buch natürlich ganz oben auf meiner Wunschliste.

81bROusBDkL._SL1500_Von Natalie Rabengut wird die zweite Kurzgeschichte der Albert Gessler Fachhochschule erscheinen, die auch schon vorbestellt ist.

 

 

Einen letzten Nachtrag habe ich noch: Ihr lest gerne Liebes- und Schnulzenromane? Gerne auch zum kleinen Preis? Dann schaut doch mal auf folgendem Link vorbei und registriert Euch für den Newsletter: http://schnulze-der-woche.de/?ref=IGJ0d

Zu gewinnen gibt es dort auch etwas 😉 ichliebeschnulzen

 

Was war denn Euer Lesehighlight oder Leseflop im September? Hab Ihr auch schon besondere Bücher für Oktober in Aussicht? Ich freu mich schon, meine Leseeindrücke im Oktober mit Euch zu teilen!

Alles Liebe, Vanessa

Advertisements

Kommentare gerne erwünscht :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s