Jung, Kera: Sophias Dreams (The Tower 3)

Rezension Kera Jung – Sophias Dreams (The Tower 3)

Inhalt:

Sophia ist mit ihrem bescheidenen Dasein als Zimmermädchen im Tower recht zufrieden. Hier genießt sie jene Sicherheit, die sie in der ›echten‹ Welt so vermisst hat.
Zudem muss sie im Elfenbeinturm nicht häufig eigenständig denken –, was durchaus positiv ist, denn sie gibt sich lieber ihren Träumereien hin. Besonders denen von Mr. Smith, dem Mann, den sie als ihren persönlichen Gott auserkoren hat. Leider weiß der nichts von seinem Glück, doch selbst das verhält sich genau so, wie Sophia es will.
Ein eher kleiner Zwischenfall bauscht sich unvorhersehbar zu einer Existenz umwälzenden Katastrophe auf, in deren Folge Sophia plötzlich um ihr geliebtes Leben innerhalb des gigantischen Bauwerks bangen muss.
Wer kann ihr aus diesem Schlamassel helfen, wem soll sie trauen?
Paul, dem windigen Geschäftsmann, der es gut mit ihr meint, auch wenn er nicht der Schönste ist, oder doch dem attraktiven, aber mittellosen Barmann, Ethan?
Herz vs. Verstand – was wird siegen?

91MM6rayE0L._SL1500_

Meinung:

Im dritten Teil um den Tower geht es diesmal um das Zimmermädchen Sophia. Sophia hat bereits eine harte Zeit hinter sich und stammt aus armen und gewalttätigen Verhältnissen. Dementsprechend froh ist sie mit ihrem Dasein als Putzkraft im Tower. Durch ihre naive Art gerät sie jedoch in Fänge eines Zuhälterrings, die sie subtil in die Richtung der Prostitution drängen wollen.

Sophia ist, wie bereits erwähnt, ein sehr naiver Charakter, der sich leider allzuleicht um den kleinen Finger wickeln lässt. Zugegeben, mit Rückblick auf Ihre Vergangenheit kann man nachvollziehen, wieso sie sich in die Netze verstricken lässt. Leider bleibt der Hintergrund ihrer Identität ein wenig vage. Kera Jung reißt in Zügen die Kindheit und das Leben vor dem Tower an, ich persönlich hätte mir aber ein wenig mehr Tiefe erhofft. Mir kam dieser Teil einfach zu kurz. Ansonsten war die Geschichte spannend und überraschend.

 

Fazit:

Auch wenn ich mir an einigen Stellen ein wenig mehr Tiefe und Hintergrundinfo gewünscht hätte, hat mich die Geschichte sehr gut unterhalten. Sie war spannend und unterhaltsam, die Erotik war gut platziert und man bekam auch den ein oder anderen Hinweis auf bereits bekannte Figuren. Die Serie bietet noch viel spannendes Potential und ich freue mich schon auf die nächsten Bände.

Von mir gibt es 4 von 5 Punkten.

 

Quelle: http://www.amazon.de/Sophias-Dreams-Tower-Kera-Jung-ebook/dp/B00LGUV7FK/ref=sr_1_2/275-6966448-3223836?s=books&ie=UTF8&qid=1404717849&sr=1-2

Preis:

EBook: 2,99 Euro

Advertisements

Kommentare gerne erwünscht :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s