Roberts, Nora: Frühlingsträume

Rezension Nora Roberts – Frühlingsträume

 

Inhalt:

Gemeinsam mit ihren Freundinnen Parker, Laurel und Emma betreibt Mac eine erfolgreiche Hochzeitsagentur. Sie lebt und arbeitet mit den drei wichtigsten Menschen in ihrem Leben – wozu braucht sie da noch einen Mann? Doch als Mac den charmanten und intelligenten Carter trifft, gerät ihr so gut ausbalanciertes Leben ins Wanken. Gibt es die große und ewige Liebe wirklich?

Ein großer Roman um starke Frauen, enge Freundschaft und wahre Liebe.

819I6ogH0PL._SL1500_

 

Meinung:

Der erste Teil der Jahrezeiten-Saga startet mit der Fotografin Mac. Sie hatte eine unstete Kindheit, ihre Eltern haben sich schon früh scheiden lassen und immer wieder neue Ehepartner oder Beziehungen. Macs Vater lässt sich selten blicken und deckt Mac mit teuren Geschenken ein, u. a. auch ihre erste Nikon, mit der sie die Leidenschaft fürs Fotografieren entdeckt. Ihre Mutter ist eine Egomanin und lässt sich von Mac ihren Lebensunterhalt bezahlen.
Zusammen mit ihren Freundinnen Parker, Laurel und Emma betreibt Mac eine Hochzeitsagentur. Dort trifft sie auf Carter, der bereits in der Highschool in Mac verliebt war. Eins folgt aufs andere und beiden verabreden sich auf einen Kaffee bzw. ein Date. Nach und nach bauen sich die Gefühle auf, aber auch Schwierigkeiten in der Familie und im Umfeld gilt es zu bewältigen.

 

Fazit:

Ja, die Story birgt keine großen Überraschungen, aber das erwartet man auch nicht von so einem Buch. Die Protagonisten und ihr Entwicklungsprozess stehen eindeutig im Vordergrund. Die Geschichte kommt leise und romantisch daher, die Charaktere sind glaubwürdig und nachvollziehbar. Ein Buch, dass auch ohne riesen Dramen und Action überzeugen kann. Ein perfektes Buch für einen gemütlichen Ruhetag.

Von mir gibts 4,5 von 5 Punkten.

 

Quelle: http://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Fruehlingstraeume-Roman/Nora-Roberts/e309982.rhd

Preis

Taschenbuch: 9,99 Euro

EBook: 8,99 Euro

Advertisements

Kommentare gerne erwünscht :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s